t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalDortmund

Lichterfest Dortmund: 1.000 Lichter – Infos zu Spektakel, Preis und Tickets


"Tradition aus 1.000 Lichtern"
Lichterfest in Dortmund – was Sie über Ticketpreise und Co. wissen müssen

Von t-online, alh

Aktualisiert am 16.08.2023Lesedauer: 2 Min.
Feuerwerk während des Lichterfestes im Dortmunder Westfalenpark: Ende August erleuchtet der Dortmunder Nachthimmel in bunten Farben.Vergrößern des BildesFeuerwerk während des Lichterfestes im Dortmunder Westfalenpark: Ende August erleuchtet der Dortmunder Nachthimmel in bunten Farben.
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Am 26. August startet das Lichterfest in Dortmund. Das leuchtend-funkelnde Spektakel läutet das Ende des Sommers ein.

Es soll der Höhepunkt der Saison sein: das Dortmunder Lichterfest 2023. Das Event im Westfalenpark Dortmund ist nicht nur ein strahlendes Fest, sondern auch ein Jahrmarkt mit Fahrgeschäften, Attraktionen, Musik und Tanz.

Jährlich findet das Lichterfest mit Kerzen, Lichtern und Feuerwerk statt. So kommt der Sommer zu einem krönenden Abschluss. Unter dem Motto "Tradition aus 1.000 Lichtern" wird auch dieses Mal der Dortmunder Westfalenpark erhellt und sorgt somit für ein Lichtspektakel.

Was ist das Lichterfest und wann findet es statt?

Das Lichterfest ist ein Event für Groß und Klein – eine Mischung aus Jahrmarkt, kulinarischem Essen, Musik, Tanz und Attraktionen. Dazu erleuchtet die Festwiese durch zahlreiche aufgehängte Lichter und aufgestellte Kerzen. Höhepunkt des Lichterfests wird am Abend das riesige Feuerwerk auf der Wiese Buschmühle sein.

Um 15 Uhr öffnet der Westfalenpark, das Event startet ab 18 Uhr. Für Kinder gibt es zudem einen Märchenbereich am Regenbogenhaus ab 15.30 Uhr und ein Kinder-Mini-Feuerwerk gegen 20.45 Uhr. Das große Feuerwerk soll voraussichtlich gegen 22.30 Uhr starten.

Was kosten die Tickets für das Lichterfest?

Schon jetzt gibt es Vorverkaufskarten. Auch an den Parkeingängen der Ruhrallee und Florianstraße können Interessierte Tickets erwerben – Kartenzahlung soll bei den Verkäufen vor Ort nicht möglich sein.

Die Preise variieren, je nach Alter und Personengruppen. So zahlen Jugendliche und Erwachsene pro Person 12,50 Euro. Ein Erwachsener mit maximal vier minderjährigen Kindern (Kleingruppe I) zahlt 25 Euro und zwei Erwachsene mit maximal vier minderjährigen Kindern (Kleingruppe II) 37,50 Euro.

Kinder unter sechs Jahren sowie Besucher mit Jahreskarten für den Westfalenpark oder mit dem Dortmund-Pass kommen kostenlos zum Event.

Der Veranstalter weist darauf hin, dass die Ruhr.Topcard an dem Tag des Lichterfestes nicht gültig ist.

Angebote und Programm

Während des Lichterfestes sind einige Attraktionen am Westfalenpark geöffnet, wie der Florianturm bis 22.30 Uhr. Auch die Seilbahn soll von 18 bis 22.30 Uhr fahren. Die Kleinbahn und die Boote auf dem Buschmühlenteich allerdings nicht.

Zudem performen Akrobaten und Gaukler auf dem Lichterfest. Eine Lounge lädt zum Verweilen ein, DJs legen auf und es gibt kulinarischen Köstlichkeiten.

Wie komme ich am besten zum Lichterfest?

Zum Westfalenpark kommt man sowohl mit dem Auto als auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Autofahrer fahren über die B54 (Richtung A 45 bzw. Hagen / Frankfurt) und können auf diversen Parkplätzen parken, so zum Beispiels auf den Parkplätzen E oder F1/2 (Eingang Blütengärten) oder F 3 (An der Buschmühle). Auch auf D1 (Eingang Ruhrallee) können Besucher ihr Auto abstellen.

Behindertenparkplätze gibt es am Eingang Florianstraße und am Eingang Buschmühle.
Für das Parken müssen Autofahrer allerdings ein Parkticket ziehen – das kostet momentan acht Euro.

Da die öffentlichen Verkehrsmittel gut an den Westfalenpark angebunden sind, bietet sich eine An- und Abreise mit dem ÖPNV an. So kommen Besucher über die U-Bahnlinien U45 (Westfalenhalle) oder die U49 (Hacheney) zum Lichterfest. Die Haltestelle ist dann der "Westfalenpark". Vom Dortmunder Hauptbahnhof dauere die Fahrt circa zehn Minuten, informiert die Stadt Dortmund. Alternativ gibt es noch die U41 (Hörde Bf) und die U47 (Aplerbeck). Hier ist die Endhaltestelle "Märkische Straße".

Verwendete Quellen
  • westfalenpark.de: Illumination - Lichterfest
  • westfalenpark.de: Vorverkauf für das Lichterfest
  • westfalenpark.de: Anreise
  • Westfalenpark-Programm 2023
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website