t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalDortmund

A44 bei Dortmund: Marktschreier "Wurst-Achim" offenbar tödlich verunglückt


Er schaffte es ins Guinness-Buch
Marktschrei-Meister "Wurst-Achim" stirbt bei Unfall

Von t-online
17.09.2023Lesedauer: 1 Min.
imago images 0240309361Vergrößern des BildesJoachim Pfaff, den viele als "Wurst-Achim" kannten, gehörte zu den bekanntesten Marktschreiern Deutschlands. (Quelle: IMAGO/Gottfried Czepluch)
Auf WhatsApp teilen

Bei einem Unfall auf der A44 ist der Fahrer des Lkws tödlich verunglückt. Dabei soll es sich um einen deutschlandweit bekannten Marktschreier handeln.

Einer der bekanntesten Marktschreier Deutschlands ist offenbar tot. "Wurst-Achim", der eigentlich Joachim Pfaff heißt, tingelte seit über drei Jahrzehnten über die Märkte in der ganzen Republik. Am Samstagabend soll er mit seinem Lkw gegen eine Leitplanke auf der A44 in Richtung Dortmund kurz vor der Rastanlage Haarstrang-Nord geprallt sein. Wie verschiedene Medien berichten, soll es kurz zuvor zu einem internistischen Notfalle gekommen sein.

Wie es weiter heißt, soll der 63-jährige Fahrer in seinem Führerhaus eingeklemmt worden sein. Die Feuerwehr konnte den Mann nur noch tot bergen. Bei ihm soll es sich um Joachim Pfaff handeln, vielen Menschen bekannt unter dem Spitznamen "Wurst-Achim". Er soll sich auf dem Heimweg von einer Verkaufsveranstaltung in Thüringen befunden haben. Auf dem Unfall-Lkw ist die Aufschrift des Marktschreiers zu lesen gewesen.

Eine offizielle Bestätigung über den Tod von Joachim Pfaff gibt es noch nicht. Allerdings meldete sich laut einem "Bild"-Bericht sein Manager Achim Borgschulze zu Wort: "Nun ist er nicht mehr da, aber ER ist überall mit dabei, wo seine jahrzehntelangen Weggefährten auftreten: Einer für alle, alle für Dich, mein treuer Freund!" In den Sozialen Medien haben Freunde und Bekannte des Marktschreiers am Sonntag ihre Trauer bekundet und sprechen der Familie des Verstorbenen ihr Beileid aus. "Wurst-Achim" wurde im Jahr 2013 Deutscher Meister im Marktschreien. Seit 2009 ist er nach gemessenen 110 Dezibel in das Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen worden.

Verwendete Quellen
  • wa.de: "LKW von Marktschreier Wurst-Achim verunglückt – Fahrer stirbt bei Unfall auf A44" (Stand: 17.9.2023)
  • bild.de: "'Wurst-Achim' stirbt auf Autobahn" (Stand: 17.9.2023)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website