t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalDortmund

Dortmund: U-Bahn-Surfer riskiert auf fahrender U41 sein Leben


Lebensgefährliche Aktion geht viral
Mann klammert sich von außen an fahrende U41

Von t-online, jum

28.03.2024Lesedauer: 1 Min.
VuVergrößern des BildesVerstörende Bilder: Ein Jugendlicher klammert sich bei voller Fahrt an eine Stadtbahn. (Quelle: 7aktuell.de | S. W.)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Ein junger Mann klammert sich bei voller Fahrt an eine Straßenbahn in Dortmund: Bilder der gefährlichen Aktion gehen aktuell viral.

Verstörende Bilder einer lebensgefährlichen Aktion kursieren gerade durch die sozialen Medien. Zu sehen: ein junger Mann, der auf der rückwärtigen Kupplung der Bahnlinie U41 in Richtung Hörde von außen mitfährt. Er hält sich nur mithilfe der Scheibenwischer an der Bahn fest und "surft" sozusagen auf der Bahn. Das Video ist etwa zehn Sekunden lang und mit der Überschrift "Dortmund ist crazy" versehen.

Eine gefährliche wie auch strafbare Aktion, die laut dem "Westfälischer Anzeiger"der Polizei jedoch nicht bekannt ist. Aktuell werde untersucht, ob die Bilder überhaupt aktuell sind, heißt es dort.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

DSW21 will Anzeige erstatten

Auch die örtlichen Bahnbetreiber der DSW21 sollen den Vorfall laut WA ebenfalls nicht bestätigen wollen, raten aber zumindest vom Nachahmen einer solchen Aktion ab. Die Gefahr sich selbst schwer oder gar tödlich zu verletzten sei groß. Auch andere Verkehrsteilnehmer werden durch die waghalsige Handlung gefährdet, etwa dann, wenn er sich nicht halten kann und auf die Fahrbahn stürzt.

DSW21 wolle nun Anzeige gegen Unbekannt erstatten. Zudem wolle das Verkehrsunternehmen eigene Kameraaufnahmen sichten, um zu prüfen, ob der Mann auch darauf zu erkennen ist.

Verwendete Quellen
  • Instagrambeitrag von @Dortmundermemes vom 27. März 2024
  • 7aktuell: "Lebensgefährliche Aktion geht Viral - Augenzeugin filmt U-Bahn-Surfer" vom 28. März 2024
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Themen



TelekomCo2 Neutrale Website