t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalDortmund

Unna: Mann sticht Kontrahenten nieder – Polizei fasst ihn in Brandenburg


Tötungsdelikt in Unna
Streit in Wohnung eskaliert: Mann sticht mehrfach mit Messer zu

Von t-online, tht

Aktualisiert am 08.04.2024Lesedauer: 1 Min.
imago images 0442523394Vergrößern des BildesDie Staatsanwaltschaft in Dortmund: In Unna ist es vergangenen Woche zu einer blutigen Auseinandersetzung gekommen. (Quelle: IMAGO/Dirk Sattler/imago)
Auf WhatsApp teilen

In einer Wohnung in Unna ist ein Streit außer Kontrolle geraten. Ein 33-Jähriger soll seinen Kontrahenten mit einem Messer attackiert haben. Die Polizei konnte ihn erst am nächsten Tag in Brandenburg an der Havel festnehmen.

Am Donnerstagabend ist es in Unna zu einem versuchten Tötungsdelikt gekommen. In einer Wohnung gerieten zwei Personen Angaben der Staatsanwaltschaft zufolge in einen heftigen Streit, bei dem ein 33-Jähriger schließlich ein Messer zückte. Er soll mehrfach auf den Geschädigten eingestochen haben. Anschließend sei er aus dem Fenster geflohen, wie die Staatsanwaltschaft am Montag weiter mitteilte.

Am Freitag habe sich der Beschuldigte auf einer Polizeiwache in Brandenburg an der Havel gestellt. Ein Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten Totschlags sei bereits erlassen. Der Mann befindet sich nun in Untersuchungshaft.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website