Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Dortmund: 14-Jähriger fährt mit geklautem Rad an Besitzer vorbei

Während der Anzeige  

14-Jähriger fährt mit geklautem Rad an Besitzer vorbei

30.06.2020, 15:49 Uhr | dpa

Dortmund: 14-Jähriger fährt mit geklautem Rad an Besitzer vorbei. Die Radstation am Dortmunder Hauptbahnhof: Ein Teenager hat an der Bahnstation ein Fahrrad geklaut. (Quelle: imago images/Olaf Döring/Archivbild)

Die Radstation am Dortmunder Hauptbahnhof: Ein Teenager hat an der Bahnstation ein Fahrrad geklaut. (Quelle: Olaf Döring/Archivbild/imago images)

Ein Teenager ist mit einem geklauten Rad in dem Moment an einer Polizeiwache vorbeigefahren, als der eigentliche Besitzer eine Anzeige stellte – und überführte sich damit selbst.

Während einer Diebstahlanzeige bei der Polizei ist ein Teenager mit dem mutmaßlich gestohlenen Rad an der Wache vorbei gefahren und gefasst worden. 

Ein 16-Jähriger war am Montagabend zu den Beamten am Hauptbahnhof in Dortmund gekommen, weil sein am Mittag in der Nähe abgestelltes und abgeschlossenes Rad verschwunden war. "Noch während er den Bundespolizisten den Sachverhalt schilderte, sah er, wie eine ihm unbekannte Person mit seinem gestohlenen Rad an der Wache vorbeifuhr", berichteten die Beamten am Dienstag.

Die Polizisten hätten den 14-jährigen Radfahrer verfolgt und gestoppt. Das Rad habe zu der zuvor gemachten Beschreibung gepasst. Zudem habe der Teenager nicht schlüssig erklären können, woher er das Rad habe. Gegen ihn leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls ein.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: