Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Oncilla-Nachwuchs im Zoo Dortmund: Junge Ozelotkatze zeigt sich

Junge Katze  

Oncilla-Nachwuchs im Dortmunder Zoo

19.08.2020, 12:18 Uhr | t-online

Oncilla-Nachwuchs im Zoo Dortmund: Junge Ozelotkatze zeigt sich. Das junge Oncilla-Weibchen: Das Baby hat es sich auf einer Liegefläche vor dem Unterschlupf bequem gemacht. (Quelle: Marcel Stawinoga/Der Zoolotse)

Das junge Oncilla-Weibchen: Das Baby hat es sich auf einer Liegefläche vor dem Unterschlupf bequem gemacht. (Quelle: Marcel Stawinoga/Der Zoolotse)

Erfreuliche Nachrichten im Dortmunder Zoo: Es gibt Nachwuchs bei den Oncillas. Die kleine Katze hat sich erstmals vor Zuschauern blicken lassen.

Der Zoo Dortmund freut sich über Nachwuchs bei den Oncilla-Katzen. Das Weibchen Zicke hat am 19. Mai ein Jungtier zur Welt gebracht. Das berichtet der Zoo auf Facebook. Mittlerweile hat sich die junge Katze auch auf der Außenanlage gezeigt.

Wie der Zoo mitteilt, hat sich die junge Tigerkatze – auch Ozelotkatze – gut entwickelt. Während sie zu Beginn nur im Unterschlupf unterwegs war, tobt sie mittlerweile auch auf der Außenanlage. Dort wohnen mittlerweile fünf Tiere. Neben Mutter Zicke und ihrem Jungtier haust Kater Daniel, der Vater der kleinen Katze ist, ebenfalls dort. Außerdem gibt es zwei weitere Jungtiere des Paares, die am 18. Juni 2019 zur Welt kamen.

Das kleine Kätzchen hinter ihrer Mutter Zicke: Das Jungtier ist bereits im Mai zur Welt gekommen. (Quelle: Marcel Stawinoga/Der Zoolotse)Das kleine Kätzchen hinter ihrer Mutter Zicke: Das Jungtier ist bereits im Mai zur Welt gekommen. (Quelle: Marcel Stawinoga/Der Zoolotse)

Der Dortmunder Zoo ist der einzige in Deutschland, der Oncillas hält. Darüber hinaus werden die besonderen Katzen nur in vier weiteren Zoos innerhalb der europäischen Vereinigung von Zoos und Aquarien (EAZA) gehalten. Über deren Leben in der Wildnis ist nur wenig bekannt. Sie scheinen eine "einzelgängerische Lebensweise zu bevorzugen", erklärt der Zoo. Deshalb zieht Zicke ihr kleines Kätzchen auch allein groß. 

Die Oncillas leben im Dortmunder Zoo in mehreren Gehegen hinter der Luchsschlucht, direkt gegenüber von der Nebelparder-Anlage.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal