Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalDortmund

Dortmund: Junge Männer rauben Obdachlosen aus und verletzten ihn schwer


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text62.000 Euro-Tier für "Chico"? Er reagiertSymbolbild für einen TextKita-Kind tot: Erzieherinnen angeklagtSymbolbild für einen TextLottokönig Chico: "Komme ans Limit"Symbolbild für einen TextNazi-Skandal im Ordnungsamt: Keine StrafeSymbolbild für einen TextFamilienstreit eskaliert – sieben VerletzteSymbolbild für einen TextGrüne wollen "Verschwörungsguru" stoppenSymbolbild für einen TextSchwerer Crash auf A1: LebensgefahrSymbolbild für einen Text15-Jährige seit einer Woche vermisstSymbolbild für einen TextModekette will Galeria-Filialen übernehmenSymbolbild für einen TextCoca-Cola: Gewerkschaft ruft zu Streik auf

Unbekannte rauben Obdachlosen aus und verletzen ihn schwer

Von afp, t-online
03.02.2021Lesedauer: 1 Min.
Zwei Obdachlose vor einem Geschäft (Symbolbild): In Dortmund wurde ein Obdachloser überfallen und schwer verletzt.
Zwei Obdachlose vor einem Geschäft (Symbolbild): In Dortmund wurde ein Obdachloser überfallen und schwer verletzt. (Quelle: Sven Simon/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine Gruppe junger Männer hat in Dortmund einen Obdachlosen angegriffen. Sie stahlen seinen Becher mit Bargeld.

Vier Männer haben in Dortmund einen Obdachlosen ausgeraubt und schwer verletzt. Er saß im Eingangsbereich eines Supermarktes an der Kaiserstraße 62. Laut Polizeibericht vom Mittwoch fragte einer der Täter den 41-Jährigen gegen Mitternacht nach einer Zigarette, die ihm dieser auch "bereitwillig aushändigte". Ein zweiter Mann habe dann unvermittelt mit einem Gegenstand auf den Kopf des Wohnungslosen eingeschlagen.

Einen Becher mit Bargeld, der vor dem Obdachlosen stand und etwa 20 Euro enthielt, nahmen die Täter demnach an sich und gingen davon. Der 41-Jährige wurde mit schweren Verletzungen am Kopf und im Gesicht ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei bittt um Hinweise zu den vier Angreifern, die zwischen 20 und 25 Jahre alt sein sollen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur AFP
  • Polizei Dortmund: Mitteilung vom 3. Februar 2021
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
62.000 Euro-Alligator für Lotto-Gewinner?
Von Thomas Terhorst
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website