Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Dortmund: 84-Jähriger fährt wohl bei Rot – vierjähriger Junge tot

84-Jähriger fährt wohl bei Rot  

Vierjähriger Junge in Dortmund von Auto erfasst – tot

25.02.2021, 07:35 Uhr | dpa

Dortmund: 84-Jähriger fährt wohl bei Rot – vierjähriger Junge tot. Polizeiauto mit Blaulicht (Archivbild): In Dortmund hat ein 84-Jähriger einen 4 Jahre alten Jungen überfahren. (Quelle: dpa/Karl-Josef Hildenbrand)

Polizeiauto mit Blaulicht (Archivbild): In Dortmund hat ein 84-Jähriger einen 4 Jahre alten Jungen überfahren. (Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa)

Tragisches Unglück in Dortmund: Ein vierjähriger Junge wurde an einer Ampel überfahren, die Polizei ermittelt noch, warum das Auto eines 84-Jährigen plötzlich losfuhr.

In Dortmund ist am Mittwoch ein vier Jahre alter Junge bei Grün auf die Straße gelaufen und dort von einem Auto überfahren worden.

Nach Polizeiangaben wurde der Wagen von einem 84-jährigen Dortmunder gesteuert. Er sei offenbar bei Rot über die Ampel gefahren. Der kleine Junge hatte an der Aplerbecker Straße mit seiner Mutter an der Ampel gewartet, bis diese für Fußgänger auf Grün umsprang, und war dann losgelaufen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal