Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Dortmund: Gesundheitsamt überprüft positive Corona-Tests auf Mutationen

Wichtige Maßnahme  

Dortmund überprüft alle positiven Corona-Tests auf Mutanten

03.03.2021, 07:50 Uhr | t-online

Dortmund: Gesundheitsamt überprüft positive Corona-Tests auf Mutationen. Corona-Test in Dortmund (Symbolbild): Alle positiven Tests sollen künftig auf Mutationen überprüft werden. (Quelle: imago images/Cord)

Corona-Test in Dortmund (Symbolbild): Alle positiven Tests sollen künftig auf Mutationen überprüft werden. (Quelle: Cord/imago images)

Auch in Dortmund werden immer wieder Corona-Mutationen nachgewiesen. Als Maßnahme will die Stadt alle positiven Corona-Tests auf Mutationen untersuchen lassen.

In Dortmund sind bislang 166 Infektionen mit der britischen Coronavirus-Variante B.1.1.7 nachgewiesen worden. Das Gesundheitsamt hat deshalb entschieden, alle positiven Corona-Tests auf Mutationen zu untersuchen. Das teilte die Stadt mit.

Die positiven Tests werden einer sogenannten Teilsequenzierung unterzogen, heißt es. So wisse man schnell, ob Mutationen vorliegen. "Das hat dann auch den Vorteil, dass das Gesundheitsamt, im Falle einer Virusvariante, eine 14-tägige statt zehntägige Quarantäne anordnen kann", erklärte Birgit Zoerner, Krisenstabsleiterin und Gesundheitsdezernentin.

Aktuell liegt Dortmund bei einer Sieben-Tages-Inzidenz von 62,9 und damit aktuell leicht unter dem durchschnittlichen Wert in Nordrhein-Westfalen (64,3 laut Robert Koch-Institut).

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal