Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Borussia Dortmund eröffnet Impfzentrum im eigenen Stadion

Dortmund  

Borussia Dortmund eröffnet Impfzentrum im eigenen Stadion

22.07.2021, 01:36 Uhr | dpa

Borussia Dortmund eröffnet Impfzentrum im eigenen Stadion. Stadion BVB

Im Spielertunnel des Signal Iduna Parks hängt das Logo des BVB. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Borussia Dortmund will dazu beitragen, das zuletzt schleppende Impftempo im Land zu erhöhen. Ab heute an können sich die Fans des Fußball-Bundesligisten im heimischen Stadion gegen das Coronavirus impfen lassen. Als Anreiz wird ein Spaziergang durch das Stadion und ein Foto mit dem DFB-Pokal geboten. Mit Blick auf den Herbst und voraussichtlich steigende Inzidenzzahlen sei es wichtig, "den Impfschutz in der Bevölkerung so groß wie möglich zu gestalten". Das könnte die Chance auf die Rückkehr möglichst vieler Fans zu den Spielen erhöhen. "Macht mit, lasst Euch impfen und leistet Euren Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie", schrieb der Revierclub.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: