Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Nächtliche Ruhestörung: Polizei räumt Dortmunder Park

Dortmund  

Nächtliche Ruhestörung: Polizei räumt Dortmunder Park

25.07.2021, 13:29 Uhr | dpa

Nächtliche Ruhestörung: Polizei räumt Dortmunder Park. Polizei-Illustration

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration (Quelle: dpa)

Die Polizei in Dortmund hat in der Nacht zu Sonntag den Park der Partnerstädte mit rund 500 Menschen geräumt. Mehrere Anwohner hatten sich zuvor wegen Ruhestörungen bei der Leitstelle beschwert, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Demnach beendeten Dutzende Beamte gegen 2.00 Uhr das Zusammenkommen über Lautsprecherdurchsagen und Platzverweise. Die Mehrzahl kam den Ansagen der Polizei nach, es kam der Polizei zufolge aber auch zu Widerstand.

Gegen 2.30 Uhr warf der Polizei zufolge eine bislang unbekannte Person eine Glasflasche auf einen der Streifenwagen. Am Wagen soll ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro entstanden sein. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet, wie es hieß. Die Ermittlungen dauerten an.

Außerdem soll sich eine 41-Jährige dem Platzverweis widersetzt haben. Die Beamten nahmen die alkoholisierte Frau über Nacht in Gewahrsam. Gegen die 41-Jährige wurde ein Strafverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: