Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Dortmund: Rangierlok kracht am Hafen in Pkw – Zugführer unter Schock

Zugführer unter Schock  

Rangierlok kracht am Dortmunder Hafen in Pkw

18.10.2021, 08:28 Uhr | t-online, dpa

Dortmund: Rangierlok kracht am Hafen in Pkw – Zugführer unter Schock. Der völlig zerstörte Pkw: Alle drei Insassen blieben unverletzt. (Quelle: news4 Video-Line)

Der völlig zerstörte Pkw: Alle drei Insassen blieben unverletzt. (Quelle: news4 Video-Line)

Feuerwehreinsatz am Hafen von Dortmund: Dort ist eine Lok in einen Pkw geprallt. Obwohl das Fahrzeug zerstört wurde, hatte die Insassen großes Glück.

Ein Auto ist am Sonntagabend an einem unbeschränkten Bahnübergang im Dortmunder Hafen mit einer Rangierlok zusammengestoßen. Die Insassen des Fahrzeugs hätten dabei "Glück im Unglück" gehabt, da die Lok die Bahngleise an dem Übergang im Bereich der Speicherstraße gegen 18.20 Uhr nur in langsamer Fahrt passiert habe, sagte ein Sprecher der Dortmunder Feuerwehr.

Sie blieben unverletzt. Der Lokführer wurde mit einem Schock vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Wagen wurde bei dem Unfall den Angaben zufolge zerstört. 

Während des Feuerwehreinsatzes musste der Bahnübergang voll gesperrt werden. Der Einsatz war gegen 19.45 Uhr beendet. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, war zunächst unklar.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: