Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Dortmund: 22-Jähriger randaliert während Hafturlaub in Regionalexpress

Während Haufturlaub  

22-Jähriger randaliert in Regionalexpress

15.11.2021, 06:43 Uhr | dpa

Dortmund: 22-Jähriger randaliert während Hafturlaub in Regionalexpress. Ein Polizist steht auf einam Bahngleis und ein Regionalzug fährt ein (Symbolbild): Der Randalierer hatte zum Zeitunkt der Tat Hafturlaub. (Quelle: dpa/Jonas Walzberg)

Ein Polizist steht auf einam Bahngleis und ein Regionalzug fährt ein (Symbolbild): Der Randalierer hatte zum Zeitunkt der Tat Hafturlaub. (Quelle: Jonas Walzberg/dpa)

Unter erheblichem Alkoholeinfluss hat ein junger Mann auf dem Weg nach Dortmund Mitarbeiter der Bahn bedroht. Während seiner Attacke befand sich der Mann im Hafturlaub.

Ein 22-Jähriger hat im Regionalexpress in Richtung Dortmund Bahnmitarbeiter bedroht und anschließend versucht, vor der Polizei zu fliehen. Der Mann, der sich im Hafturlaub befand, sei am Freitagabend festgenommen und zurück in die Haftanstalt gebracht worden, teilte die Bundespolizei am Sonntag mit.

Demnach hatten Bahnmitarbeiter aus dem Regionalexpress zunächst die Polizei gerufen, da der 22-Jährige im Zug "randalierte". Als die Bahn in den Dortmunder Hauptbahnhof einfuhr, sei der Mann herausgerannt. Ein weiterer Mitarbeiter der Bahn stellte ihn im Bahnhof und übergab ihn der Polizei.

Ein Alkoholtest ergab nach Polizeiangaben bei dem 22-Jährigen einen Wert von 2,2 Promille. Sein Hafturlaub wurde aufgehoben. Ihn erwarten jetzt weitere Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung und Widerstands gegen Beamte.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: