Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Dortmund/ Schwerte: Zwei Personen werden bei Verpuffung verletzt

Großeinsatz der Feuerwehr  

Zwei Menschen nach Verpuffung verletzt

18.11.2021, 10:37 Uhr | t-online, EP

Dortmund/ Schwerte: Zwei Personen werden bei Verpuffung verletzt. Ein Feuerwehrmann wird mit einer Drehleiter in die Höhe gefahren. Die beiden Personen wurden leicht verletzt. (Quelle: ANC News)

Ein Feuerwehrmann wird mit einer Drehleiter in die Höhe gefahren. Die beiden Personen wurden leicht verletzt. (Quelle: ANC News)

Zwei Personen wurde das Kochen am Abend zum Verhängnis. Als das Fett auf dem Herd anfing zu brennen, machten sie einen fatalen Fehler.

Beim Kochen ist Bewohnern eines Mehrfamilienhauses in Schwerte bei Dortmund Fett auf dem Herd in Brand geraten. Als sie versuchen, die Flammen selbst mit Wasser zu löschen, kam es zu einer Verpuffung.

Gegen 19.30 Uhr am Mittwochabend wurde die Feuerwehr alarmiert. Das gesamte Mehrfamilienhaus wurde evakuiert. Die beiden Bewohner mussten leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Das schrieb die Feuerwehr selbst in einer Pressemitteilung. 

Wohnung in Schwerte versiegelt

Durch die Druckwelle der Verpuffung wurden die Fenster und die Außenfassade auf der gegenüberliegenden Wohnungsseite beschädigt. Eine konkrete Schadenshöhe steht noch nicht fest. Die Wohnungen sind aber laut Aussagen eines Bausachverständigen weiterhin bewohnbar. 

Die Kriminalpolizei hat die Wohnung versiegelt und die Ermittlungen aufgenommen. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: