Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Aktionäre von Borussia Dortmund treffen sich online

Dortmund  

Aktionäre von Borussia Dortmund treffen sich online

02.12.2021, 03:49 Uhr | dpa

Aktionäre von Borussia Dortmund treffen sich online. Borussia Dortmund

Der Signal Iduna Park, das Stadion von Borussia Dortmund, spiegelt sich in der Fassade. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Überschattet von der erneuten Reduzierung der Zuschauerzahlen kommen heute die Aktionäre von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund zur Hauptversammlung zusammen. Wegen der Corona-Pandemie findet das Treffen wie bereits 2020 als Videokonferenz statt. Der Fußball-Bundesligist hatte wegen der fehlenden Zuschauer-Einnahmen das Geschäftsjahr 2020/2021 mit einem Verlust von 72,8 Millionen Euro abgeschlossen.

Seit Anfang der Saison 2021/2022 durfte sich die börsennotierte Borussia Dortmund KGaA wieder über Einnahmen durch den Ticketverkauf freuen. In der vierten Corona-Welle aber zog jetzt das Land Nordrhein-Westfalen wegen der erneut hohen Infektionszahlen die Reißleine. Für das Spitzenspiel gegen Bayern München am Samstag (18.30 Uhr) musste der Verein kurzfristig alle 67.000 verkauften Tickets wieder stornieren. Wie viele Zuschauer ins Stadion dürfen, war zuletzt noch unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: