Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

BVB nimmt Abschied von der Champions League

Dortmund  

BVB nimmt Abschied von der Champions League

07.12.2021, 01:44 Uhr | dpa

BVB nimmt Abschied von der Champions League. Borussia Dortmund

Dortmunds Jude Bellingham beschwert sich während eines Spiels. Foto: Bernd Thissen/dpa (Quelle: dpa)

Borussia Dortmund will sich mit einem Sieg aus der Champions League verabschieden. Nach dem bereits vorzeitig besiegelten Abstieg in die Europa League ist das letzte Gruppenspiel in der Königsklasse am Dienstag (21.00 Uhr/Amazon Prime) gegen das abgeschlagene Schlusslicht Besiktas Istanbul zwar sportlich aber nicht finanziell bedeutungslos. Schließlich gibt es für einen Sieg in der Vorrunde beachtliche 2,8 Millionen Euro zu verdienen. Nicht nur deshalb nahm Trainer Marco Rose seine Profis in die Pflicht: "Das ist kein Goldenes-Ananas-Spiel. Es geht ums Prestige, es geht um Geld für den Verein und es geht darum, dass wir ein paar Sachen in der Champions League wieder geraderücken."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: