• Home
  • Regional
  • Dortmund
  • Corona in Dortmund: Inzidenz bei Sch├╝lern ├╝ber 2.000


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextStreik belastet Gasf├ÂrderungSymbolbild f├╝r einen Text├ľlpreise legen zuSymbolbild f├╝r einen TextNeues im Fall der inhaftierten "Kegelbr├╝der"Symbolbild f├╝r einen TextSPD f├Ąllt unter 20 ProzentSymbolbild f├╝r einen TextRKI: Inzidenz erneut angestiegenSymbolbild f├╝r einen TextUS-Star in Russland mit Biden-AppellSymbolbild f├╝r einen TextKoalition baut ├ľkoenergien massiv ausSymbolbild f├╝r einen TextJeep ├╝berrollt zwei Frauen doppeltSymbolbild f├╝r einen TextEr soll neuer PSG-Trainer werdenSymbolbild f├╝r einen TextLeipzig mit Mega-Deal f├╝r Adams?Symbolbild f├╝r einen TextFrau tot aus Riedsee geborgenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin unterl├Ąuft Missgeschick Symbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Corona-Inzidenz bei Dortmunder Sch├╝lern ├╝ber 2.000

Von t-online
Aktualisiert am 18.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Ein Sch├╝ler macht einen Corona-Test (Archivbild): In Dortmund liegt die Sch├╝ler-Inzidenz bei ├╝ber 2.000.
Ein Sch├╝ler macht einen Corona-Test (Archivbild): In Dortmund liegt die Sch├╝ler-Inzidenz bei ├╝ber 2.000. (Quelle: ZUMA Wire/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Corona-Zahlen in Dortmund schnellen in die H├Âhe ÔÇô insbesondere bei Personen, die nicht ├Ąlter als 40 Jahre sind. Grund daf├╝r ist die Omikron-Variante.

In Dortmund liegt die Corona-Inzidenz bei den elf- bis 15-J├Ąhrigen am Dienstag bei 2.008. Das berichten die "Ruhr Nachrichten" unter Berufung auf Gesundheitsamtsleiter Dr. Frank Renken. Auch andere Altersgruppen bis 40 Jahren weisen hohe Werte auf.

So liegen die Inzidenzen der 16- bis 20-J├Ąhrigen und der Sechs- bis Zehnj├Ąhrigen bei ├╝ber 1.600. Auch hier rechne Renken bald mit einer Inzidenz um die 2.000. In der Altersspanne von null bis f├╝nf Jahren liegt die Inzidenz bei 1,168. Vor zwei Wochen lag sie dort bei 107. Der rasante Anstieg h├Ąnge auch mit der fl├Ąchendeckenden Testung per PCR-Lollitests in den Dortmunder Kitas zusammen, hei├čt es.

Corona in Dortmund: Einzig Inzidenz bei ├Ąlteren Menschen niedrig

"Alles, was bis 40 Jahre alt ist, liegt deutlich ├╝ber dem Durchschnitt der Stadt", so Renken zu der Zeitung. Der durchschnittliche Inzidenzwert in Dortmund liegt am Dienstag bei 762,5. Dar├╝ber liegen auch die 21- bis 25-J├Ąhrigen. Dort betr├Ągt die Inzidenz ebenfalls ├╝ber 1.000. Einzig bei den ├╝ber 80-J├Ąhrigen ist der Wert gering. Dort liegt er bei 84.

Mit Blick auf die Quarant├Ąne der insbesondere jungen Menschen in den Kitas und Schulen stellen die Inzidenzen Probleme f├╝r das Gesundheitsamt dar. Daher habe sich die Stadt Unterst├╝tzung von Soldaten geholt.

Auch andere Bereiche in Nordrhein-Westfalen stellen sich auf eine m├Âgliche explosionsartige Ausbreitung der Omikron-Variante ein. "In s├Ąmtlichen Bereichen und Sektoren liegen geeignete Pandemieplanungen vor", sagte NRW-Innenminister Herbert Reul ÔÇô insbesondere bei der Feuerwehr, im Katastrophenschutz und im Rettungswesen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Stranger Things"-Stars kommen nach Dortmund
Inzidenz

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website