t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalDuisburg

Spielort | Frauenfußball-WM 2027: Duisburg steigt als Bewerber aus


Frauenfußball-WM 2027: Duisburg steigt als Bewerber aus

Von dpa
07.09.2023Lesedauer: 1 Min.
Schauinsland-Reisen-ArenaVergrößern des BildesBlick ins Stadion während einer Partie. (Quelle: Fabian Strauch/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Duisburg zieht seine Standortbewerbung im Rahmen des deutschen Bewerbungsverfahrens um die Frauenfußball-WM 2027 zurück. Wie die Stadt am Donnerstag bestätigte, ist das Dach der Arena in Duisburg so sehr beschädigt, dass es nicht bis zum 31. Dezember 2026 renoviert werden kann. Bis dahin müssten laut FIFA-Statuten aber alle Renovierungsarbeiten abgeschlossen sein. Der Deutsche Fußball-Bund bewirbt sich zusammen mit den Nationalverbänden aus den Niederlanden und Belgien um den Zuschlag für die Ausrichtung der WM 2027. Duisburg hatte ursprünglich gemeinsam mit Düsseldorf, Dortmund und Köln daran teilgenommen.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website