Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Erfurt: 26-Jähriger verletzt Freundin und Kind – und attackiert Polizisten

Häusliche Gewalt in Erfurt  

26-Jähriger verletzt Freundin und Kind – und attackiert Polizisten

15.04.2021, 13:21 Uhr | t-online

Erfurt: 26-Jähriger verletzt Freundin und Kind – und attackiert Polizisten. Handschellen hängen am Gürtel eines Polizisten (Symbolbild): Weil sich der Mann nicht beruhigen ließ, musste er fixiert werden.  (Quelle: imago images/Noah Wedel)

Handschellen hängen am Gürtel eines Polizisten (Symbolbild): Weil sich der Mann nicht beruhigen ließ, musste er fixiert werden. (Quelle: Noah Wedel/imago images)

In Erfurt ist ein Streit zwischen Familienmitgliedern eskaliert. Ein Betrunkener attackierte seine Partnerin und sein Kind – und ging schließlich auch auf die Polizeikräfte los. 

In Erfurt muss sich ein 26-Jähriger wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und schwerer Körperverletzung verantworten. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. 

Demnach waren die Beamten am Mittwochabend in die Carl-Zeiß-Straße alarmiert worden, weil dort ein Streit unter Familienmitgliedern eskaliert war. Der Mann soll seine Partnerin und sein Kind leicht verletzt haben. 

Beim Eintreffen der Polizisten, sei der betrunkene Vater auf die Beamten losgegangen, hieß es weiter. Er musste zu Boden gebracht und fixiert werden, wogegen er sich so heftig wehrte, dass ein Polizist ebenfalls leicht verletzt wurde. 

Weil sich der 26-Jährige laut Polizeiangaben nicht beruhigen ließ, wurde er mit zur Dienststelle genommen. Dabei beleidigte er die Beamten unentwegt. Das dürfte nun juristische Folgen haben. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: