Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Fehlende Ladesäulen hemmen Umstieg auf E-Autos

Erfurt  

Fehlende Ladesäulen hemmen Umstieg auf E-Autos

21.08.2021, 09:15 Uhr | dpa

Fehlende Ladesäulen hemmen Umstieg auf E-Autos. Ladesäule für Elektroautos

Ein Elektroauto lädt an einer Ladesäule. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Ausbau der Elektromobilität in kommunalen Fuhrparks in Thüringen wird derzeit vor allem durch fehlende Ladesäulen gebremst. "Wir mussten zehn Monate auf die Fertigstellung der Ladesäulen warten", erklärte etwa Christian Adolph, Leiter des Amts zentrale Steuerung und Digitalisierung in der Stadt Weimar. Auch in Erfurt verzögert laut einer Stadtsprecherin unter anderem der nötige Ausbau der Ladeinfrastruktur die Erweiterung des E-Fuhrparks. In Gera betreibt die Stadtverwaltung aktuell nur ein Hybridfahrzeug, weil die Stadt noch Standorte für Ladesäulen prüfe und auf das öffentliche Ladenetz angewiesen sei.

Neben den drei Kommunen wollen auch Städte wie Sonneberg, Nordhausen und Jena in den nächsten Jahren mehr elekrisch angetriebene Fahrzeuge anschaffen. In den Thüringer Ministerien hemmt hingegen vor allem die interne Kfz-Richtlinie des Landes den Umstieg. Diese besage, dass die Mehrkosten für E-Autos maximal 20 Prozent über denen für Verbrenner liegen dürften. Da Leasingkosten für Verbrenner immer noch sehr niedrig seien, könnten die E-Autos noch nicht die finanziellen Rahmenbedingungen erfüllen, hieß es aus dem Umweltministerium.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: