Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Unter Auto begraben: Mann bei Diebstahl tödlich verletzt

Erfurt  

Unter Auto begraben: Mann bei Diebstahl tödlich verletzt

24.09.2021, 15:53 Uhr | dpa

Unter Auto begraben: Mann bei Diebstahl tödlich verletzt. Blaulicht

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein junger Mann ist in der Nacht zum Freitag beim Diebstahl in einem Gebrauchtwagenhandel in Erfurt ums Leben gekommen. Der 29-Jährige hatte ein dort abgestelltes Auto mit einem Wagenheber aufgebockt, berichtete die Polizei am Freitag. Während er laut Polizei damit beschäftigt war, den Katalysator des Autos abzubauen und zu stehlen, verrutschte der Wagenheber und begrub den Mann unter dem Fahrzeug. Dabei zog sich der mutmaßliche Dieb tödliche Verletzungen zu. Ein Mitarbeiter des Autohandels entdeckte den Mann am Freitagvormittag unter dem Wagen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: