Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Immer mehr Frauen in Thüringen machen sich selbstständig

Erfurt  

Immer mehr Frauen in Thüringen machen sich selbstständig

14.10.2021, 15:29 Uhr | dpa

Immer mehr Frauen in Thüringen machen sich selbstständig. Friseurin

Eine Friseurin föhnt einer Kundin in einem Friseursalon die Haare. Foto: Magdalena Troendle/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In Thüringen haben wieder mehr Frauen ein Gewerbe neu gegründet. Die Zahl der Neugründerinnen stieg in den ersten acht Monaten des laufenden Jahres um 272 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 2072, wie das Landesamt für Statistik am Donnerstag in Erfurt mitteilte. Während 14,7 Prozent dieser Frauen ihre Betriebe im Bereich der Dienstleistungen wie Frisör- und Kosmetiksalons gründeten, wagten 30,3 Prozent den Schritt in die Selbstständigkeit im Bereich Handel, Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen.

In den ersten acht Monaten des Corona-Jahres 2020 hatte es nur 1800 Neugründungen von Frauen gegegen und damit deutlich weniger als im Vorjahreszeitraum, als 2060 Frauen in die Selbstständigkeit gingen. In diesem Jahr wurde das Niveau von 2019 bis einschließlich August erreicht.

Insgesamt wurden von Männern und Frauen in den ersten acht Monaten 7476 Gewerbe angemeldet - und damit mehr als im Vorjahreszeitraum, als 6833 Gewerbe angemeldet wurden. Das Niveau von 2019 wurde aber noch nicht erreicht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: