Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Gericht weist Klage gegen AWO-Tochterfirma ab

Erfurt  

Gericht weist Klage gegen AWO-Tochterfirma ab

27.10.2021, 01:55 Uhr | dpa

Gericht weist Klage gegen AWO-Tochterfirma ab. Justitia

Eine Statue der Justitia steht mit Waage und Schwert in der Hand. Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Das Landgericht Erfurt hat die Klage des Ex-Geschäftsführers einer AWO-Tochterfirma gegen seine Entlassung als unzulässig abgewiesen. "Die Gründe dürften nicht mehr überraschen", sagte der Richter am Mittwoch. Bereits im September hatte er die Klage des ehemaligen Chefs der Arbeiterwohlfahrt-Tochterfirma AJS gGmbH, Michael Hack, gegen seine Entlassung im Jahr 2020 für unzulässig befunden. Die Klage hätte laut Vorsitzendem Richter nicht gegen die neue Geschäftsführung, sondern gegen den Aufsichtsrat gerichtet sein müssen. Bis zur Urteilsverkündung hatte das Gericht dem Kläger noch die Gelegenheit eingeräumt, die Klage abzuändern. Von den jeweiligen Parteien erschien niemand vor Gericht.

Im Jahr 2020 stand die Spitze der AWO-Tochter Alten-, Jugend- und Sozialhilfe (AJS) gGmbH monatelang unter anderem wegen überzogener Gehälter in der Kritik. Der ehemalige Geschäftsführer Hack und seine Co-Geschäftsführer hatten daraufhin um Entbindung von ihren Aufgaben gebeten, die letztlich vollzogen wurde. Hack wurde dann fristlos entlassen.

Das Verfahren war zuvor bereits vom Arbeitsgericht an das Landgericht verwiesen worden. Begründet wurde das damit, dass es sich bei der Klage eines Geschäftsführers gegen eine GmbH laut Arbeitsgerichtsgesetz um kein typisches Arbeitnehmerverhältnis handele. Gegen das Urteil kann noch Berufung eingelegt werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: