Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Arbeiterwohlfahrt fordert Unterstützung der Bundeswehr

Erfurt  

Arbeiterwohlfahrt fordert Unterstützung der Bundeswehr

29.11.2021, 15:17 Uhr | dpa

Arbeiterwohlfahrt fordert Unterstützung der Bundeswehr. Bundeswehr

Bundeswehrsoldaten stehen in einer Reihe. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Thüringer Arbeiterwohlfahrt (Awo) hat sich dafür ausgesprochen, während der Corona-Krise Unterstützung der Bundeswehr in der Pflege zu ermöglichen. Der Awo-Landesverband appelliere "dringend, diese Unterstützung wieder zu reaktivieren", heißt es in einer Mitteilung des Sozialverbands vom Montag. Derzeit sei anbieterübergreifend rund die Hälfte der Thüringer Pflegeeinrichtungen von Corona-Ausbrüchen betroffen. Damit sei die Situation mit der dritten Welle im Frühjahr vergleichbar.

"Damals war es möglich, bei besonders massiven Virusausbrüchen über ein Amtshilfeersuchen Unterstützung von der Bundeswehr zu erhalten", sagte AWO-Landesgeschäftsführerin Katja Glybowskaja. Diese Hilfe - etwa bei Hauswirtschaft und Logistik - sei wertvoll gewesen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: