t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalEssen

Essen: Lieferdienstfahrer von Unbekannten überfallen


Unbekannte überfallen Lieferdienstfahrer in Essen

Von t-online, jum

08.12.2023Lesedauer: 1 Min.
BlaulichtVergrößern des BildesEin Streifenwagen der Polizei ist mit Blaulicht im Einsatz (Symbolbild): In Essen ist am Dienstag ein Lieferdienstfahrer angegriffen worden. (Quelle: Jens Büttner/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Im Essener Stadtteil Schönebeck ist ein Lieferdienstfahrer von Unbekannten geschlagen worden. Sie versuchten den Mann auszurauben.

Am Dienstagabend kam es laut der Polizei Essen zu einem gewaltsamen Angriff auf einer Lieferdienstfahrer im Stadtteil Schönebeck. Demnach schlugen drei Unbekannte auf einen 44-jährigen Lieferdienstfahrer an der Aktienstraße ein und versuchten ihn auszurauben. Als ein Unbeteiligter vorbeifuhr, flohen die Tatverdächtigen.

Wie die Polizei mitteilt, hielt der 44-Jährige gegen 23.45 Uhr mit seinem Auto an der Aktienstraße / Im Wulve, als ein Unbekannter unter einem Vorwand an der Fahrerseite klopfte. Als der Mülheimer das Fenster herunterließ, griff der Mann nach seiner Umhängetasche und versuchte ihm diese vom Hals zu reißen. Der 44-Jährige hielt die Tasche fest und wehrte so den ersten Angriff ab. Nachdem er aus dem Fahrzeug ausgestiegen war, kamen zwei weitere Männer dazu. Die beiden rangen den Fahrer zusammen mit dem ersten Tatverdächtigen zu Boden und schlugen auf ihn ein.

Polizei sucht nach unbekanntem Zeugen

Erst als ein unbekannter Zeuge vorbeifuhr, flüchteten die Tatverdächtigen ohne Beute in unbekannte Richtung. Der erste Tatverdächtige soll nach Polizeiangaben ungefähr 30 Jahre alt sein und einen "etwas dunkleren Teint" haben. Er sei circa 190 cm groß und habe schwarze Sportkleidung getragen.

Die Polizei sucht nach Zeugen für den Vorfall. Vor allem wird der Fahrer des unbeteiligten Fahrzeugs gesucht, der zur Tatzeit an dem Tatort vorbeifuhr. Wer gegen 23.45 Uhr an der Aktienstraße etwas Verdächtiges wahrgenommen hat oder Angaben zu den unbekannten Tatverdächtigen machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0201/829-0 bei der Polizei Essen zu melden.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website