Sie sind hier: Home > Regional > Essen >

Essen: Sportgericht sperrt fast gesamte Fußballmannschaft

Nach Attacke auf den Schiedsrichter  

Sportgericht sperrt fast gesamte Essener Fußballmannschaft

12.11.2019, 10:52 Uhr | t-online.de , cf

Essen: Sportgericht sperrt fast gesamte Fußballmannschaft. Ein Schiedsrichter zeigt eine rote Karte: In Essen gab es bei einem Kreisliga-Spiel drei Rote Karten. Dann wurde der Unparteiische angegriffen. (Quelle: imago images/imagebroker/Symbolbild)

Ein Schiedsrichter zeigt eine rote Karte: In Essen gab es bei einem Kreisliga-Spiel drei Rote Karten. Dann wurde der Unparteiische angegriffen. (Quelle: imagebroker/Symbolbild/imago images)

13 Spieler und der Trainer einer Essener Fußballmannschaft sind auf einen Schiedsrichter losgegangen. Er verlor dabei einen Zahn. Nun dürfen die Amateurfußballer länger nicht mehr spielen.

Das Kreissportgericht in Essen hat 13 Spieler und den Trainer der zweiten Mannschaft des BV Altenessen 06 für bis zu zwei Jahre gesperrt. Das berichtet die "WAZ". Hintergrund ist die brutale Attacke auf ein Mitglied aus ihren eigenen Reihen. 

Was war passiert? Am 13. Oktober trat die zweite Mannschaft des BVA in der Kreisliga C gegen das Team von Barisspor 84 Essen II an und verlor 1:3. Nach Spielende gingen die BVA-Spieler auf den Schiedsrichter los.

Schiedsrichter verlor einen Zahn

Der 40-jährige Unparteiische, der eigentlich Jugendwart bei der BVA und im Notfall eingesprungen ist, weil es sonst keinen Schiedsrichter für die Partie gegeben hätte, flüchtete sich daraufhin ins Vereinshaus.

Die Spieler drangen bis in die Kabine des Schiedsrichters vor und attackierten ihn, berichteten Zeugen. Er verlor dabei einen Zahn und erlitt Verletzungen am Knie. Auslöser für den Angriff waren offenbar drei Rote Karten für den BVA-Trainer und drei Spieler.


Nun sind drei Spieler für zwei Jahre, zehn weitere für ein Jahr gesperrt. Der Trainer erhält eine Sperre für sechs Monate, weil er den Schiedsrichter angefasst haben soll. Nur zwei Mitglieder der Mannschaft beteiligten sich nicht an der Attacke, einer soll sich zwischen Angreifer und Schiedsrichter gestellt haben. Der Verein hat mittlerweile die Mannschaft vom Spielbetrieb abgemeldet.

Verwendete Quellen:
  • WAZ: "Sportgericht in Essen sperrt fasst komplettes Fußballteam"

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal