t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalEssen

Gelsenkirchen: 70-Jähriger heizt an Polizei vorbei – mit selbstgebautem E-Bike


Polizei stoppt Rentner auf E-Bike Marke Eigenbau

Von t-online, nhe

21.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Das manipulierte E-Bike: Polizeibeamte haben festgestellt, dass an dem Rad technische Veränderungen vorgenommen wurden.Vergrößern des BildesDas manipulierte E-Bike: Polizeibeamte haben festgestellt, dass an dem Rad technische Veränderungen vorgenommen wurden. (Quelle: Polizei Gelsenkirchen)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

In Gelsenkirchen ist die Polizei auf einen 70-jährigen E-Bike-Fahrer aufmerksam geworden. Schnell stellten sie fest, dass sein Gefährt nicht straßentauglich war.

Da staunten die Polizeibeamten in Gelsenkirchen nicht schlecht: Ein 70-jähriger Mann fuhr mit seinem aufgemotzten Fahrrad am vergangenen Donnerstag mit hoher Geschwindigkeit an ihnen vorbei. Blöd nur: Die Polizisten bemerkten, dass der Senior gar nicht in die Pedale trat.

Daher stoppten sie den Mann gegen 13.15 Uhr auf der Horster Straße in Richtung Vinckestraße im Stadtteil Buer. Sie stellten fest, dass der 70-Jährige sein Fahrrad eigenhändig manipuliert hatte. Durch einen befestigten Antriebsmotor konnte so "eine Geschwindigkeit von mehr als 50 Stundenkilometern erreicht werden", heißt es seitens der Polizei.

Die Polizei stellte das Fahrzeug sicher. Der Mann muss sich nun wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und wegen des Verdachts auf Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website