Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Karlsruhe: KIT-Wissenschaftlerin Britta Nestler bekommt Bundesverdienstorden

Karlsruher Informatikprofessorin  

Britta Nestler bekommt Bundesverdienstorden

02.10.2019, 16:12 Uhr | t-online.de

Karlsruhe: KIT-Wissenschaftlerin Britta Nestler bekommt Bundesverdienstorden. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit Britta Nestler: Die Informatikprofessorin erhielt zum Tag der Deutschen Einheit den Verdienstorden. ausgezeichnet. (Quelle: dpa/picture alliance/Wolfgang Kumm/dpa)

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit Britta Nestler: Die Informatikprofessorin erhielt zum Tag der Deutschen Einheit den Verdienstorden. ausgezeichnet. (Quelle: picture alliance/Wolfgang Kumm/dpa/dpa)

Die Karlsruher Wissenschaftlerin Britta Nestler ist am Mittwoch im Schloss Bellevue in Berlin mit dem Bundesverdienstorden ausgezeichnet worden. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ehrte 25 Bürgerinnen und Bürger zum Tag der Deutschen Einheit.

Am Mittwoch hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier Bürgerinnen und Bürger mit dem Verdienstorden ausgezeichnet. Darunter war auch Britta Nestler aus Karlsruhe. Die Informatikprofessorin wirkt sowohl an der Hochschule Karlsruhe als auch am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). 

Ihre Forschung zur Lebensdauer von Materialien ermögliche es, effizient und nachhaltig mit Ressourcen umzugehen, heißt es in der Erklärung für ihre Auszeichnung. Nestler sei eine "Brückenbauerin zwischen der Grundlagenforschung und der praktischen Anwendung".


Die Orden wurden unter dem Motto "Mut zur Zukunft: Grenzen überwinden" verliehen. Anlass war der Tag der Deutschen Einheit. Geehrt wurden zwölf Frauen und 13 Männer, die "mit Tatkraft und Mut unsere Gesellschaft und unsere Zukunft gestalten", heißt es in der Erklärung des Bundespräsidenten. Sie seien "Akteure der Friedlichen Revolution und besonders engagierte Persönlichkeiten".

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal