Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Karlsruhe: Jetzt gibt es Hunde-Zuschüsse von der Stadt

Zuschuss zum Hundeführerschein  

Hundehalter in Karlsruhe bekommen Extra-Geld

28.01.2020, 15:21 Uhr | t-online

Karlsruhe: Jetzt gibt es Hunde-Zuschüsse von der Stadt. Ein Hund hält einen Stock im Maul: Für Hundehalter gibt es in Karlsruhe einen Zuschuss. (Quelle: Symbolbild/Mitchell Orr/Unsplash.com)

Ein Hund hält einen Stock im Maul: Für Hundehalter gibt es in Karlsruhe einen Zuschuss. (Quelle: Symbolbild/Mitchell Orr/Unsplash.com)

Hundehalter in Karlsruhe können von der Stadt einen Zuschuss beantragen. Damit sollen Mensch-Hund-Teams gefördert werden. Dazu müssen aber bestimmte Anforderungen erfüllt werden.

Bereits im November hatte der Gemeinderat in Karlsruhe bekannt gegeben, dass Hundehalter von der Stadt einen Zuschuss bekommen würden, wenn sie "für sich und ihren Hund eine Sachkunde- und Gehorsamsprüfung nachweisen können", wie es auf der Webseite der Stadt heißt.

Bessere Mensch-Hund-Teams

Der Zuschuss in Höhe von 200 Euro "soll als Anreiz für die Mensch-Hund-Teams dienen". Besitzer sollen sich demnach mehr mit ihren Tieren auseinandersetzen.

Laut der Stadt werden die Begleithundeprüfung nach FCI Standard, der Doq Test 2.0. sowie der BHV Hundeführerschein anerkannt. Wichtig dabei ist, dass das Datum der Prüfung nach dem 1. Januar 2019 liegt.

Außerdem müssen Hundehalter in Karlsruhe wohnen und ihr Vierbeiner muss bei der Stadt gemeldet sein.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal