Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Karlsruhe: Männer sollen 24-Jährigen getötet haben – Festnahmen

Männer unter Mordverdacht  

Nach Tod von 24-Jährigem – zwei Verdächtige gefasst

06.10.2020, 15:53 Uhr | dpa

Karlsruhe: Männer sollen 24-Jährigen getötet haben – Festnahmen . Medizinische Handschuhe liegen hinter einem Absperrband der Polizei an einem Tatort: Hier wurde ein 24-jähriger Mann getötet. (Quelle: dpa/Aaron Klewer/Einsatz-Report24)

Medizinische Handschuhe liegen hinter einem Absperrband der Polizei an einem Tatort: Hier wurde ein 24-jähriger Mann getötet. (Quelle: Aaron Klewer/Einsatz-Report24/dpa)

In Karlsruhe ist ein junger Mann verletzt auf der Straße gefunden worden und wenig später gestorben. Nun haben Ermittler zwei Verdächtige festgenommen – einer von ihnen war auf der Flucht. 

Drei Monate nach dem gewaltsamen Tod eines 24-Jährigen in Karlsruhe stehen zwei Männer im Fokus der Ermittler. Am Freitag sei ein 22 Jahre alter Tatverdächtiger im italienischen Neapel festgenommen worden, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Dienstag mit. Gemeinsam mit einem 19-Jährigen soll er sein Opfer unter massiver Gewaltanwendung umgebracht haben. Der 19-Jährige sei bereits kurz nach der Tat festgenommen worden und sitze wegen Mordverdachtes in Untersuchungshaft.

Seine Festnahme gaben die Ermittler nach eigenen Angaben nicht früher bekannt, um den Erfolg der Fahndung nicht zu gefährden. Der 22 Jahre alte mutmaßliche Mittäter sei seit Anfang Juli auf der Flucht gewesen. An der Festnahme sei am Freitag auch eine Spezialeinheit beteiligt gewesen. Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe hat seine Auslieferung beantragt.

Die Männer aus Georgien waren aufgrund ihrer Beziehung zum Opfer sowie mehrerer Zeugenhinweise und Indizien in Verdacht geraten. Die Ermittler gehen davon aus, dass Unstimmigkeiten im Zusammenhang mit Drogengeschäften das Motiv für die Tat waren. Das Opfer war Anfang Juli mit blutenden Verletzungen am Oberkörper in der Karlsruher Nordstadt gefunden worden und wenig später gestorben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal