• Home
  • Regional
  • Karlsruhe
  • OB-Wahl in Karlsruhe: FĂĽnf Fragen an AfD-Kandidat Dr. Paul Schmidt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextVor EM-Start: DFB bangt um Top-SpielerinSymbolbild für einen TextItalien ruft Dürre-Notstand ausSymbolbild für ein VideoTschetschenen veröffentlichen BotschaftSymbolbild für einen TextMelnyk bald nicht mehr Botschafter?Symbolbild für einen TextBarcelona mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild für ein VideoUrlaubsflieger von Kampfjets abgefangenSymbolbild für einen TextAnja Reschke bekommt ARD-ShowSymbolbild für einen Text25 Grad warmer Fluss: Fische in GefahrSymbolbild für einen TextFürstin Charlène zeigt sich im KrankenhausSymbolbild für einen TextTV-Star Anna Heiser wollte sich trennenSymbolbild für einen TextFrau gefilmt und begrabscht: Opfer gesuchtSymbolbild für einen Watson TeaserÜberraschende Gäste auf Lindner-HochzeitSymbolbild für einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Fünf Fragen an Dr. Paul Schmidt – "Lieblingsort Rathaus"

Von t-online
Aktualisiert am 04.12.2020Lesedauer: 1 Min.
Paul Schmidt: Er kandidiert fĂĽr die AfD in Karlsruhe.
Paul Schmidt: Er kandidiert fĂĽr die AfD in Karlsruhe. (Quelle: Uli Deck//dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am 6. Dezember wird in Karlsruhe das OB-Amt neu besetzt. t-online hat den sechs Kandidaten ein paar persönliche Fragen gestellt. Diesmal: Dr. Paul Schmidt.

Dr. Paul Schmidt ist einer der sechs Bewerber um das Amt des zukünftigen Oberbürgermeisters von Karlsruhe. Er gehört der AfD an. Der 54-jährige gebürtige Karlsruher möchte die Stadt nach dem Motto "Sachverstand statt Ideologie" führen. Seit sechs Jahren ist Dr. Schmidt im Karlsruher Gemeinderat.


OB-Wahl in Karlsruhe: Für diese sechs Kandidaten können Sie stimmen

Vanessa Schulz (Die Partei): Sie tritt als Kandidatin fĂĽr die Karlsruher OberbĂĽrgermeisterwahl an.
Marc Nehlig (parteilos): Er möchte eine "ernsthafte Option" zu den bisher bekannten Kandidatinnen und Kandidaten sein.
+4

Wenn ich OberbĂĽrgermeister von Karlsruhe werde, dann:

Kümmere ich mich als Erstes um die Corona-gebeutelten Unternehmen und Mitbürger und beende als Nächstes den Krieg gegen das Auto, das heißt ich sorge für ein Miteinander von Fahrrad, Auto und Fußgängern – anstatt des immer mehr verstärkten Gegeneinanders.

Darüber könnte ich mich in Karlsruhe ständig aufregen:

Über die vielen halbfertigen Baustellen und darüber, dass Fahrradfahrer gegen Autofahrer ausgespielt werden, indem die Stadtverwaltung nötige Fahrstreifen unserer Hauptverkehrsstraßen zu überbreiten Radwegen umfunktioniert – mit der Folge, dass der Kfz-Verkehr in die Wohngebiete verdrängt wird.

Mein Lieblingsort in Karlsruhe ist:

Das Rathaus – ich bin ja schon seit sechs Jahren Stadtrat.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Neue Corona-Variante beunruhigt Fachleute
Labormitarbeiterin mit einer Corona-Probe: "Noch bevor wir mit der BA.5-Welle durch sind, müssen wir uns vielleicht schon auf die nächste vorbereiten".


Wenn ich nicht arbeite, dann:

Fahre ich Fahrrad, gehe laufen oder rudern, schraube an unseren Autos oder renoviere unser Wohnhaus.

DafĂĽr bin ich bei meinen Freunden bekannt:

Für meinen Sachverstand und meine Fähigkeit, fast alles zu reparieren.

Danke fĂĽr Ihre Antworten!

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
AfD

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website