Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Edenkoben/Karlsruhe: Vier Autos kollidieren auf A65 – zehn Verletzte

Rettungshubschrauber im Einsatz  

Vier Autos kollidieren auf A65 – zehn Verletzte

08.05.2021, 16:14 Uhr | dpa

Edenkoben/Karlsruhe: Vier Autos kollidieren auf A65 – zehn Verletzte. Ein Rettungshubschrauber des ADAC (Symbolbild): Die Autobahn wurde für rund eine Stunde voll und anschließend halbseitig gesperrt. (Quelle: imago images/Herbert Bucco)

Ein Rettungshubschrauber des ADAC (Symbolbild): Die Autobahn wurde für rund eine Stunde voll und anschließend halbseitig gesperrt. (Quelle: Herbert Bucco/imago images)

Nach einer Notbremsung sind auf der A65 im Landkreis Südliche Weinstraße vier Fahrzeuge kollidiert. Zwei Personen wurden schwer verletzt – acht weitere leicht.

Auf der Autobahn 65 sind am Samstag vier Fahrzeuge zusammengestoßen. Zwei Personen wurden schwer, acht weitere leicht verletzt, wie die Polizei berichtete. Die Autobahn musste für rund eine Stunde voll und danach halbseitig gesperrt werden. Der Unfall ereignete sich am Mittag bei Edenkoben (Landkreis Südliche Weinstraße) in Fahrtrichtung Karlsruhe.

Ein Autofahrer habe aus noch ungeklärter Ursache eine Notbremsung eingeleitet, berichteten die Beamten. Ein hinter ihm fahrender Transporter fuhr auf ihn auf. Zwei weitere Autos versuchten ausweichen oder abzubremsen, stießen dabei aber gegeneinander.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf schätzungsweise 50.000 Euro. Zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Ein Gutachter wurde zur Klärung der Unfallursache hinzugezogen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal