Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Karlsruhe: Lkw-Fahrer schläft ein – Sattelzug mit Neuwagen fällt um

600.000 Euro Schaden  

Lkw-Fahrer schläft ein – Sattelzug mit Neuwagen fällt um

13.07.2021, 08:04 Uhr | dpa

Karlsruhe: Lkw-Fahrer schläft ein – Sattelzug mit Neuwagen fällt um. Autos sind auf einem Sattelzug aufgeladen (Symbolbild): Beim Transport von Neuwagen ist ein Lkw-Fahrer in einen Sekundenschlaf gefallen. (Quelle: imago images/Frank Sorge)

Autos sind auf einem Sattelzug aufgeladen (Symbolbild): Beim Transport von Neuwagen ist ein Lkw-Fahrer in einen Sekundenschlaf gefallen. (Quelle: Frank Sorge/imago images)

Auf der Autobahn bei Karlsruhe ist ein Lkw-Fahrer offenbar in einen Sekundenschlaf gefallen und mit seinem Laster umgekippt. Er hatte Neuwagen aufgeladen – der Sachschaden ging weit in die Hunderttausende.

Ein Lastwagenfahrer ist auf der Autobahn 8 nach eigenen Angaben am Steuer eingenickt und hat einen Unfall verursacht, bei dem der mit Neuwagen beladene Sattelschlepper umkippte. Den Schaden bezifferte eine Polizeisprecherin auf rund 600.000 Euro.

Der Lkw war den Angaben zufolge am Montagmittag bei Karlsbad (Landkreis Karlsruhe) mit einem Erdwall neben der Fahrbahn zusammengestoßen und umgestürzt. Der Fahrer habe sich selbst aus seinem Führerhaus befreit, er kam ins Krankenhaus. Die Reinigungs- und Bergungsarbeiten zogen sich über Stunden bis in den Abend. Der Verkehr staute sich zeitweilig auf bis zu 20 Kilometer.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: