Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Corona-Fälle im Mannschaftsumfeld: KSC setzt Training ab

Von dpa
19.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach mehreren Corona-Fällen rund um sein Profiteam wird der Karlsruher SC vorerst nicht weiter trainieren. Das Training am Donnerstag werde "vorsorglich ausgesetzt" teilte der Fußball-Zweitligist am Mittwoch mit. "Stattdessen werden bei Mannschaft, Betreuerstab und weiteren Kontaktpersonen am Donnerstag PCR-Tests vorgenommen." Namen der Betroffenen nannte der Club, der durch ein 1:0 (0:0) beim Drittligisten TSV 1860 München am Dienstag ins DFB-Pokal-Viertelfinale eingezogen war, nicht.

Auf Basis der PCR-Testergebnisse werde mit dem Gesundheitsamt Karlsruhe dann über die weitere Vorgehensweise entschieden. Ob und wie das Liga-Spiel gegen den SV Sandhausen am kommenden Sonntag (13.30 Uhr/Sky) von der aktuellen Situation betroffen sein könnte, stehe derzeit noch nicht fest. Hierzu befinde sich der KSC auch im engen Austausch mit der Deutschen Fußball Liga (DFL).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
CoronavirusKarlsruher SC

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website