• Home
  • Regional
  • Karlsruhe
  • Umherfliegende Teile: L├╝fter-Fiasko im Tunnel bremst Uumbau


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSch├╝sse vor Nachtclub in Oslo ÔÇô ToteSymbolbild f├╝r einen TextAuto rast in GeburtstagsfeierSymbolbild f├╝r einen TextOlympische Kernsportart vor dem AusSymbolbild f├╝r einen TextPolizist bei Drogeneinsatz schwer verletztSymbolbild f├╝r einen TextGiffey f├Ąllt auf falschen Klitschko reinSymbolbild f├╝r ein VideoRiesige Wasserhose rast auf Urlaubsort zuSymbolbild f├╝r einen TextFrankfurt verpflichtet Wunschst├╝rmerSymbolbild f├╝r einen TextTouristin: "Grausame" Behandlung auf MaltaSymbolbild f├╝r einen TextTiefe Einblicke beim FilmpreisSymbolbild f├╝r einen TextNiederl├Ąndische Royals in SommerlooksSymbolbild f├╝r einen TextBetrunkene aus Flugzeug geworfenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserDFB-Spielerin offen ├╝ber KrebserkrankungSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Umherfliegende Teile: L├╝fter-Fiasko im Tunnel bremst Uumbau

Von dpa
25.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Gesperrter Karlsruher Autotunnel
Aussenaufnahme einer Einfahrt des gesperrten Karlsruher Autotunnels. (Quelle: Uli Deck/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Umherfliegende Rotorteile eines L├╝fters verz├Âgern die geplante Er├Âffnung des neuen Karlsruher Autotunnels auf unbestimmte Zeit - und damit auch die Fertigstellung des gro├čen Stadtumbaus. Noch steht die Ursachensuche ganz am Anfang. Nach dem L├╝fter-Fiasko sind die Bauherren jedoch erst einmal erleichtert: "Es ist ein Riesen-Gl├╝ck, dass es vor der Verkehrsfreigabe geschehen ist", sagte am Mittwoch ein Sprecher der Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (KASIG). Die herabst├╝rzenden Metallteile h├Ątten die Scheiben von Autos durchschlagen k├Ânnen.

Das Desaster geschah beim letzten Probelauf knapp eine Woche vor der geplanten Er├Âffnung des Karoline-Luise-Tunnels am Montag dieser Woche. Zwei von 36 Ventilatoren unter der Tunneldecke waren defekt. Aus einem wurden pl├Âtzlich Teile der Rotoren herausgeschleudert. "Gefahr und Sicherheitsrisiko durch ausgesto├čenes Material und herabst├╝rzende L├╝fterteile sind eingetreten!", hei├čt es in einer KASIG-Information an die Aufsichtsratsmitglieder. Die Tunneler├Âffnung wurde sofort gestoppt.

Eine Gefahr f├╝r andere Tunnel in der Stadt sieht die KASIG zun├Ąchst nicht. Die Ventilatoren im neuen Autotunnel h├Ątten einen relativ kleinen Querschnitt und damit eine hohe Drehzahl: bis zu 3600 Umdrehungen pro Minute. Die L├╝fter anderer Autotunnel laufen demnach wesentlich langsamer, weil sie einen gr├Â├čeren Querschnitt haben. Die L├╝ftungsanlage im Ende des Jahres er├Âffneten neuen Stra├čenbahntunnel habe hingegen eine ganz andere Konstruktion.

Der Autotunnel unter der Kriegsstra├če geh├Ârt zum Nahverkehrsprojekt Kombil├Âsung. Der Stra├čenbahnverkehr wird dabei teils durch einen Tunnel unter der Fu├čg├Ąngerzone gef├╝hrt, teils fahren die Bahnen oberirdisch auf der s├╝dlich gelegenen neuen Trasse Kriegsstra├če. Die Autoschneise, die bislang die Stadt in zwei H├Ąlften teilte, ist zum Boulevard umgebaut worden. Der Autoverkehr soll durch die 1360 Meter lange R├Âhre unter der Kriegsstra├če gef├╝hrt werden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Corona-Sommerwelle? Virologe warnt vor ganz anderem Problem


Dass der letzte Baustein der Kombil├Âsung nun auf sich warten l├Ąsst, ist aus Sicht von Oberb├╝rgermeister Frank Mentrup (SPD) ein herber R├╝ckschlag, aber gerade noch zu verkraften. Die wichtigsten Ziele seien mit dem Stra├čenbahntunnel und der neuen Bahntrasse erreicht. Auch halte sich der Verkehr auf der ehemals teils zehnspurigen Kriegsstra├če wegen Ausweichrouten und einem geringerem Aufkommen seit Corona in Grenzen. Irgendwann sollen hier aber wieder rund 60 000 Autos pro Tag in beiden Richtungen fahren k├Ânnen, so die KASIG.

Wann das der Fall ist, ist ungewiss. Derzeit werden die kaputten Ventilatorteile in einer Materialpr├╝fungsanstalt untersucht. Auch die anderen L├╝fter werden ├╝berpr├╝ft. Allein die Lieferzeiten der Ersatzteile l├Ągen aktuell bei etwa 20 Wochen, so die KASIG. Die leistungsstarken L├╝fter sind n├Âtig, um im Brandfall Rauch ins Freie zu blasen. Die finanziellen Auswirkungen des Schadens sind noch nicht zu beziffern.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website