• Home
  • Regional
  • Kiel
  • Holstein Kiel 0:0 im Testspiel gegen Silkeborg IF


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNeues Virus in China entdecktSymbolbild für ein VideoKrabbeninvasion in UrlaubsregionSymbolbild für einen TextErste Bilder: Schlagerstar hat geheiratetSymbolbild für einen TextBeatrice Egli begeistert mit BikinifotosSymbolbild für einen TextBerlusconi kündigt Comeback anSymbolbild für einen TextPolio in London: Impfung für alle KinderSymbolbild für einen TextProgrammänderung: RTL setzt Show abSymbolbild für einen TextOchsenknecht schaut Promis beim Sex zuSymbolbild für einen TextWarnung nach Fischsterben an der OderSymbolbild für ein VideoHitze: Dorf taucht wieder aufSymbolbild für einen TextFestivalbesucher tot: Polizei hat VermutungSymbolbild für einen Watson TeaserRammstein sorgt für Zoff in MünchenSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Holstein Kiel 0:0 im Testspiel gegen Silkeborg IF

Von dpa
07.10.2021Lesedauer: 1 Min.
Marcel Rapp
Der neue Trainer Marcel Rapp. (Quelle: Revierfoto/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Fußball-Zweitligist Holstein Kiel hat in einem Testspiel das erhoffte Erfolgserlebnis verpasst. Im ersten Match unter der Regie ihres neuen Trainers Marcel Rapp kamen die Schleswig-Holsteiner gegen den dänischen Erstligisten Silkeborg IF am Donnerstag in Kiel nicht über ein torloses Unentschieden hinaus.

Rapp war nach den ersten intensiven Einheiten und dem Auftritt gegen "SIF" insgesamt zufrieden. "Wir konnten einige Dinge ausprobieren und viele Erkenntnisse gewinnen", sagte der 42-Jährige nach dem unter Ausschluss der Öffentlichkeit absolvierten Test im heimischen Trainingszentrum. Der Nachfolger von Ole Werner (33) war von der U19 des Bundesligisten 1899 Hoffenheim zur KSV Holstein geholt und am Montag präsentiert worden. Da in der Liga wegen der WM-Qualifikation Punktspielpause ist, nutzte er das Match zum Kennenlernen des Kaders.

Fin Bartels (13./45. Minute) vergab vor der Pause zwei gute Chancen für die Gastgeber, nach dem Wechsel hatte zunächst der Tabellenfünfte der dänischen Superliga gegen ein komplett umformiertes Kieler Team seinerseits zwei gute Einschussmöglichkeiten. Gegen Ende drängte die KSV Holstein noch einmal auf den Siegtreffer, der aber fiel nicht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Holstein Kiel

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website