Sie sind hier: Home > Regional > Kiel >

Umsatzplus für Industrie im Norden

Kiel  

Umsatzplus für Industrie im Norden

07.12.2021, 10:01 Uhr | dpa

Umsatzplus für Industrie im Norden. Bauindustrie

Blick auf Baukräne einer Großbaustelle im Sonnenaufgang. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die größeren Industriebetriebe in Schleswig-Holstein haben in den ersten drei Quartalen ihren Umsatz im Vorjahresvergleich um 9,8 Prozent auf 25,2 Milliarden Euro gesteigert. Wie das Statistikamt Nord am Dienstag weiter berichtete, wuchs der Umsatz
gegenüber den ersten neun Monaten im Vor-Corona-Jahr 2019 um 2,3 Prozent. Die positive Entwicklung sei besonders dem Inlandsabsatz und dem Geschäft innerhalb des Euroraums zuzurechnen. Die Exportquote sank leicht von 41 auf 40 Prozent.

Das deutlichste Umsatzplus gab es im Fahrzeugbau. Die Statistik erfasst Betriebe des verarbeitenden Gewerbes sowie des Bergbaus und der Gewinnung von Steinen und Erden mit mindestens 50 Beschäftigten. In den ersten drei Quartalen dieses Jahres waren dies 542 Betriebe.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: