HomeRegionalLeipzig

Drama in Leipzig: Mann vor Studentenclub totgeprügelt


Das schaut Leipzig auf
Netflix
1. Fate: The Winx Saga Staffel 2Mehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Mann vor Studentenclub totgeprügelt

Von t-online, mtt

Aktualisiert am 18.08.2022Lesedauer: 2 Min.
Blaulicht
Blaulicht (Symbolfoto): Der Verdächtige konnte am Dienstag gefasst werden. (Quelle: Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Vor einem bekannten Leipziger Studentenclub ist ein Mann so hart geschlagen worden, dass er an seinen Verletzungen starb.

Die Attacke ereignete sich bereits vor anderthalb Monaten, aber erst jetzt informieren Polizei und Staatsanwaltschaft Leipzig darüber: Am 6. Juli ist ein 34-Jähriger vor dem Studentenclub Stuk in der Nürnberger Straße niedergeschlagen worden. Der Mann starb sechs Tage später im Krankenhaus. Jetzt wurde der mutmaßliche Täter gefasst.

Der Streit vor dem Stuk eskalierte gegen 4.30 Uhr in der Nacht. Das 34-jährige Opfer war den Ermittlungen zufolge dort mit einem 20-Jährigen in Streit geraten. Laut Polizei kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Der Ältere ging zu Boden, verlor das Bewusstsein und wurde laut einem Sprecher der Staatsanwaltschaft kurz darauf in ein Krankenhaus gebracht.

Dort kämpften die Ärzte vergebens um sein Leben. Die Kopfverletzungen waren zu schwer. Ob sie durch einen Schlag oder den Sturz verursacht wurden, ist laut Staatsanwaltschaft nun Gegenstand der Ermittlungen.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Austrittsstelle in der Ostsee: Das größte Leck erzeugt Oberflächenbewegungen von bis zu einem Kilometer.
Symbolbild für ein Video
"Das ist kein kleiner Riss. Es ist ein wirklich großes Loch"

Der Täter war nach dem Angriff zunächst geflüchtet. Durch die Ermittlungen konnte ein Verdächtiger identifiziert werden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde Haftbefehl erlassen – wegen dringendem Tatverdacht der Körperverletzung mit Todesfolge.

Polizei Leipzig sucht Zeugen

Diesen Dienstag (16. August) konnte der 20-Jährige gefasst werden. "Durch den Ermittlungsrichter wurde am selben Tag der Vollzug der Untersuchungshaft angeordnet", heißt es in der Mitteilung der Behörden.

Die Kriminalpolizei sucht weiter nach Zeugen. Wer etwas gesehen hat oder etwas weiß, wird gebeten, sich unter der Nummer (0341) 966 4 6666 an die Kripo zu wenden.

Den Studentenkeller Stuk gibt es seit 1997. Die Tat geschah an einem frühen Mittwochmorgen. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ist traditionell Kellerparty im Stuk. Der Eintritt kostet einen Euro für Studenten, drei für Nichtstudenten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • polizei.sachsen.de: "Festnahme nach Körperverletzung mit Todesfolge"
  • Telefonate mit Polizei und Staatsanwaltschaft
  • Mit Informationen der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Andreas Raabe
Polizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website