Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Leipzig: Toter nach Streit am Hauptbahnhof – Haftbefehl gegen Verdächtigen

Auf Willy-Brandt-Platz  

Tödlicher Streit in Leipzig – Haftbefehl gegen Verdächtigen

15.11.2020, 15:49 Uhr | dpa

Leipzig: Toter nach Streit am Hauptbahnhof – Haftbefehl gegen Verdächtigen. Tödliche Auseinandersetzung am Hauptbahnhof Leipzig (Quelle: dpa/Hendrik Schmidt)

Tatort vor dem Leipziger Hauptbahnhof: Die Ermittlungen laufen. (Quelle: Hendrik Schmidt/dpa)

Mehrere Personen sind am Donnerstagabend am Leipziger Hauptbahnhof aneinander geraten. Für eine Person endete der Streit tödlich. Nun ist gegen einen Verdächtigen Haftbefehl erlassen worden.

Auf dem Willy-Brandt-Platz vor dem Hauptbahnhof in Leipzig hat es am Donnerstagabend einen tödlichen Streit gegeben. Das teilte die Polizei mit. An der Auseinandersetzung gegen 19.30 Uhr waren mehrere Personen beteiligt. Ein 29-Jähriger wurde dabei tödlich verletzt. Die Polizei fand kurz darauf einen 25-jährigen Mann mit lebensgefährlichen Verletzungen im Umfeld des Tatorts. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Wie die Polizei am Freitagmittag mitteilte, wird der 25-Jährige nach derzeitigem Ermittlungsstand dringend verdächtigt, den 29-Jährigen getötet zu haben. Er sei wegen des Verdachts auf Totschlag vorläufig festgenommen worden und ist am Freitag einem Haftrichter vorgeführt worden. 

Dieser hat Haftbefehl gegen den Mann erlassen. Der Vorwurf lautet auf Totschlag, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Leipzig am Sonntag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur sagte. Der 25-Jährige stehe unter dem dringenden Tatverdacht.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: