Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Leipzig: Amazon-Mitarbeiter streiken – kurz vor Black Friday

400 Streikende erwartet  

Leipziger Amazon-Beschäftigte legen Arbeit nieder

26.11.2020, 13:06 Uhr | dpa

Leipzig: Amazon-Mitarbeiter streiken – kurz vor Black Friday. Ein Streikschild steht vor dem Amazon Logistikzentrum Leipzig: Der Streik soll drei Tage dauern. (Quelle: dpa/Peter Endig/dpa-Zentralbild)

Ein Streikschild steht vor dem Amazon Logistikzentrum Leipzig: Der Streik soll drei Tage dauern. (Quelle: Peter Endig/dpa-Zentralbild/dpa)

Mitarbeiter des Online-Händlers Amazon bestreiken das Leipziger Versandzentrum. Die Gewerkschaft Verdi fordert einen Tarifvertrag für die Beschäftigten.

In der Nacht zu Donnerstag haben Mitarbeiter des Online-Händlers Amazon im Leipziger Versandzentrum die Arbeit niedergelegt. "Wir sind überzeugt, dass wir damit ein klares Signal an Amazon senden", sagte der Streikleiter der Gewerkschaft Verdi, Thomas Schneider, am Morgen. Er gehe davon aus, dass sich mehr als 400 Beschäftigte an dem dreitägigen Streik beteiligen.

Ziele seien die Anerkennung der Flächentarifverträge des Einzel- und Versandhandels durch Amazon sowie der Abschluss eines Tarifvertrags für gute und gesunde Arbeit. Der Online-Händler gab sich gelassen und erwartet laut Mitteilung keine Auswirkungen auf den Betrieb.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal