Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

SPD in Leipzig hat erstmals Doppelspitze

Leipzig  

SPD in Leipzig hat erstmals Doppelspitze

19.06.2021, 21:54 Uhr | dpa

Leipzig (dpa/sn) - Die Leipziger SPD hat erstmals eine Doppelspitze: Auf einem Parteitag wurden der Landtagsabgeordnete Holger Mann (42) und die Personalrätin Irena Rudolph-Kokot (49) als Vorsitzende gewählt, wie die Partei am Samstag mitteilte. Mann erhielt demnach in geheimer Wahl 85,9 Prozent. Rudolph-Kokot setzte sich in einer Stichwahl mit 51,2 Prozent gegen die Rechtsreferendarin Christina März (48,8 Prozent) durch, die später zur Beisitzerin gewählt wurde.

Der neue Vorstand wolle sich stärker dem Dialog mit der Stadtgesellschaft und Themen wie Sicherheit und Wirtschaft widmen, kündigte Mann an. Die SPD stellt in Sachsens größter Stadt Leipzig den Oberbürgermeister.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: