Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Gruppenvergewaltigung in Leipzig – Polizei fahndet nach Täter-Trio

Gruppenvergewaltigung in Leipzig  

Opfer auf Grundstück gedrängt – Polizei sucht drei Tatverdächtige

08.07.2021, 11:18 Uhr | pb, t-online

Gruppenvergewaltigung in Leipzig – Polizei fahndet nach Täter-Trio. Einsatzwagen der Polizei in Leipzig (Symbolfoto): In der Stadt in Sachsen sucht die Polizei nach drei Tatverdächtigen. (Quelle: imago images/Ralph Peters)

Einsatzwagen der Polizei in Leipzig (Symbolfoto): In der Stadt in Sachsen sucht die Polizei nach drei Tatverdächtigen. (Quelle: Ralph Peters/imago images)

In der Kurt-Schuhmacher-Straße ist eine Frau von mehreren Männern vergewaltigt worden. Die Polizei sucht seit Wochen nach den Tätern – und hat nun eine detaillierte Beschreibung der Flüchtigen herausgegeben.

In Leipzig ist Anfang Juni eine Frau vergewaltigt worden. Sie war am 8. Juni gegen 19.30 Uhr auf der Kurt-Schumacher-Straße stadtauswärts unterwegs, als sie von drei bislang unbekannten Männern umringt wurde. Das berichtet nun die Polizei  – und sucht mit einem Zeugenaufruf nach den Tatverdächtigen.

Demnach wurde das Opfer dann von den Männern in ein verlassenes Grundstück auf der Höhe der Kurt-Schumacher-Straße 12 gedrängt. Dort wurde sie von den drei Unbekannten vergewaltigt. In der Stellungnahme der Polizei heißt es, dass es an der Schilderung des Opfers "keine Zweifel" gebe.

Gruppenvergewaltigung in Leipzig: Polizei nennt Details 

Aus Gründen des Opferschutzes und der laufenden Ermittlungen macht die Polizei keine weiteren Angaben zu dem Vorfall. Am Dienstagabend veröffentlichten die Beamten jedoch eine detaillierte Beschreibung der drei Täter:

Täter 1

ca. 1,80 m
ca. 30 - 40 Jahre
dunkle Haare
dunkle Augen
dunklere Hautfarbe, arabischer Phänotyp
dunkles Basecap, verkehrt herum getragen
dunkler OP-Mundschutz
dunkles T-Shirt
dunkle Hose
Flip-Flops ohne Socken

Täter 2

ca. 1,80 m
ca. 30 - 40 Jahre
dunkle Augen
dunklere Hautfarbe, arabischer Phänotyp
dunkler OP-Mundschutz
dunkles Basecap
langärmliges T-Shirt
Jeans
dunkle Schuhe
silberne Kette mit großen runden Gliederteilen

Täter 3

ca. 1,85 m
ca. 30 - 40 Jahre
dunkle Augen
dunklere Hautfarbe, arabischer Phänotyp
Arme waren sehr behaart
sprach gebrochen Deutsch
dunkles Basecap
dunkler OP-Mundschutz
dunkelblaues T-Shirt, auf linker Brustseite eine lachende gelbe Sonne (markantes Merkmal)
Jeans mit braunem Gürtel und silbern/chrom glänzender Gürtelschnalle

Die Polizei sucht nun nach möglichen Zeugen des Vorfalls. Auch um mögliches Bildmaterial, das in der Kurt-Schumacher-Straße in der Nähe des Tatorts an besagtem Dienstag zu der Zeit erstellt wurde, bitten die Beamten.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder zu den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: