Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Exotische Neuzugänge im Leipziger Zoo: Weißrüssel-Nasenbären

Leipzig  

Exotische Neuzugänge im Leipziger Zoo: Weißrüssel-Nasenbären

19.10.2021, 10:06 Uhr | dpa

Nach einmonatiger Quarantäne sind elf Weißrüssel-Nasenbären in die Erlebniswelt Südamerika des Leipziger Zoo eingezogen. "Was lange währt, wird endlich gut", teilte der Direktor des Tierparks, Jörg Junhold, am Dienstag mit. Der Neuzugang aus Guatemala - zehn Weibchen und ein Männchen - soll sich dort nun langsam eingewöhnen. "Mit den pelzigen Raubtieren haben wir nun ein reges Treiben in der Themenwelt Südamerika - und unsere Besucher immer etwas zu sehen", sagte Junhold. Die Tiere sind den Angaben nach zwischen drei und fünf Jahre alt und phasenweise für Besucher zu sehen - sie könnten sich drinnen oder draußen aufhalten. Der Zoo plant mit ihnen eine nachhaltige Zucht.

Bei den australischen Quolls (Beutelmardern) gehört der Tierpark laut Junhold bereits zu den erfolgreichsten Zuchtstätten Europas. Im Sommer kamen allein 30 Jungtiere bei den Tüpfelbeutelmardern dazu, von drei Müttern. Bisher waren die Kleinen im Beutel der Mütter verborgen. "Mit etwas Glück, Geduld und Ruhe sind sie jetzt auch für Besucher sichtbar."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: