Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Leipzig: Mailserver der Stadtreinigung von Hackerangriff lahmgelegt

E-Mail-Server geknackt  

Hackerangriff auf Leipziger Stadtreinigung

07.12.2021, 16:28 Uhr | dpa

Leipzig: Mailserver der Stadtreinigung von Hackerangriff lahmgelegt. Tatstatur

Tasten einer beleuchteten Tastatur. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Wer aktuell eine Mail von der Leipziger Stadtreinigung bekommt, sollte diese keinesfalls öffnen. Ein Hackerangriff legte die Mail-Server der Behörde lahm. 

Hacker haben die Kontrolle über den E-Mail-Server der Leipziger Stadtreinigung übernommen. Wegen des Hackerangriffs könne die Behörde derzeit Mails weder empfangen noch versenden, teilte die Stadt am Dienstag mit.

Die Menschen sollten darum auf keinen Fall Mails von der Stadtreinigung lesen und schon gar nicht Links oder Anhänge öffnen, so die Stadt weiter. Für Servicefragen könne man sich stattdessen an das Beratungszentrum in der Hainstraße wenden oder die Stadtreinigung anrufen (0341 6571 111).

Nach Angaben der Stadt prüft eine externe Firma das Schadensausmaß. Wer hinter dem Hackerangriff steht, blieb demnach zunächst unklar. Für Nachfragen war die Stadt zunächst nicht erreichbar.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: