• Home
  • Regional
  • Leipzig
  • Dessau-Roßlau: Dreijähriger tot an Flussufer entdeckt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text"Der Pferdeflüsterer"-Star ist totSymbolbild für einen TextFormel-Rennwagen rast über AutobahnSymbolbild für einen TextKurzfristige Programmänderung bei RTLSymbolbild für einen TextDFB-Jungstar zeigt üble VerletzungSymbolbild für ein VideoMine an Badestrand explodiertSymbolbild für einen TextStreit auf Sylt wegen Lindner-HochzeitSymbolbild für einen TextRussland-Geschäft von Obi verkauftSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin trägt keine BHs mehrSymbolbild für einen TextSaale: Hunderte tote Fische entdecktSymbolbild für einen TextNepal versinkt im MüllSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserSerien-Star packt aus über Onanie-SzenenSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Dreijähriger tot an Flussufer entdeckt

Von dpa
17.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Das Ufer der Mulde (Symbolbild): Der Junge starb in einem Krankenhaus.
Das Ufer der Mulde (Symbolbild): Der Junge starb in einem Krankenhaus. (Quelle: imagebroker/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Ufer der Mulde hat ein Vater sein Kind aus den Augen verloren, ein Großaufgebot der Polizei suchte nach dem Jungen – bis eine Hubschrauberbesatzung ihn entdeckte. Trotz Reanimierung starb er.

Ein vermisster Dreijähriger ist am Samstag in der sachsen-anhaltischen Stadt Dessau-Roßlau leblos entdeckt worden. Der kleine Junge war nach Angaben der örtlichen Polizeiinspektion vom Sonntag mit dem Vater im Bereich des Flusses Mulde unterwegs. Der Mann habe dann seinen Sohn aus den Augen verloren. Gegen 18.30 Uhr sei das Kind vermisst gemeldet worden.

Die Polizei habe umgehend Suchmaßnahmen eingeleitet, hieß es. Dabei seien Diensthunde, Polizeihubschrauber und Wasserrettungskräfte der Feuerwehr zum Einsatz gekommen. Gegen 20 Uhr wurde der dreijährige Junge schließlich mithilfe eines Polizeihubschraubers außerhalb des Wassers im Uferbereich gefunden.

Sofort seien Reanimierungsmaßnahmen eingeleitet worden, der Junge sei jedoch am Abend in der Klinik gestorben. Zur Klärung der Todesursache wurden Ermittlungen eingeleitet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Schummelt Vonovia bei den Nebenkosten? Mieter sammeln Beweise
Von Pia Siemer
Ein Kommentar von Andreas Raabe, Leipzig
Dessau-RoßlauPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website