• Home
  • Regional
  • Leipzig
  • Leipzig: Mann randaliert mit fünf Promille am Hauptbahnhof


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSteinmeier plant Reise nach KiewSymbolbild für einen TextUnfall: Hollywoodstar Anne Heche ist totSymbolbild für ein VideoEs wird richtig heiß – dann nahen GewitterSymbolbild für einen TextFußballstar verlässt Klub nach DrohungenSymbolbild für einen TextPolizei ruft RKI zu Einsatz in BerlinSymbolbild für einen TextWohin wechselt Mick? Onkel ahnt etwasSymbolbild für einen TextBrauereien warnen vor "Kosten-Tsunami"Symbolbild für einen TextMann sperrt sich aus Wohnung aus – totSymbolbild für einen TextChina-SUV lädt in Rekordzeit aufSymbolbild für einen TextSo kann WhatsApp zur Kostenfalle werden Symbolbild für einen TextKanaren: Junger Backpacker verschwundenSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star beantwortet pikante BH-FrageSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Mann mit fünf Promille randaliert am Leipziger Hauptbahnhof

Von dpa
Aktualisiert am 11.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Reisende am Leipziger Hauptbahnhof (Symbolbild): Der Mann warf auch mit Bierflaschen.
Reisende am Leipziger Hauptbahnhof (Symbolbild): Der Mann warf auch mit Bierflaschen. (Quelle: foto-leipzig.de/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit fünf Promille hat ein 51-Jähriger am Hauptbahnhof in Leipzig randaliert, bis die Polizei kam. Die fand bei ihm einen Schlagstock. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Ein erheblich betrunkener Mann hat am Hauptbahnhof in Leipzig randaliert. Bei einer Atemalkoholkontrolle am Montag habe der Wert des 51-Jährigen bei fünf Promille gelegen, wie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte. Er sei in ein Krankenhaus gebracht worden.

Der Mann war zunächst in einer Regionalbahn ohne Fahrausweis aufgefallen. Dort soll er auch einen Mitarbeiter beleidigt haben. Die alarmierten Beamten fanden bei dem Mann einen Teleskopschlagstock.

Der betrunkene Randalierer wurde in ein Krankenhaus gebracht

Einige Stunden später warf der 51-Jährige den Polizeiangaben zufolge Bierflaschen in Richtung der vor dem Leipziger Hauptbahnhof geparkten Taxis. Verletzt wurde dabei niemand, auch ein Sachschaden an den Fahrzeugen entstand nicht.

Gegen den Mann wird nun wegen des Versuchs der gefährlichen Körperverletzung, Beleidigung und wegen des Erschleichens von Leistungen ermittelt. Zudem kommt noch eine Ordnungswidrigkeit wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz hinzu.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mann bei Schießerei in Leipzig schwer verletzt – Festnahme
Ein Kommentar von Andreas Raabe, Leipzig

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website