• Home
  • Regional
  • Leipzig
  • "CAGGTUS": Leipziger Messe legt neues Gaming-Festival auf


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFifa will WM-Start vorziehenSymbolbild für einen TextChina droht Taiwan mit GewaltSymbolbild für ein VideoFlieger in Flammen: Passagiere entkommen Symbolbild für ein VideoKrim: Bodenaufnahmen zeigen ZerstörungSymbolbild für einen TextBND-Agent stirbt bei Ballon-UnglückSymbolbild für ein VideoMutter-Rätsel um Wolfswelpen in HessenSymbolbild für einen TextMusk verkauft Millionen Tesla-AktienSymbolbild für einen TextGute Nachrichten für Eintracht FrankfurtSymbolbild für einen TextWolf tigert durch GroßstadtSymbolbild für einen TextNeues Virus in China ausgebrochenSymbolbild für einen TextRBB-Affäre kostet Sender MillionenSymbolbild für einen Watson TeaserOliver Pocher empört mit obszönem SpruchSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

"CAGGTUS": Leipziger Messe legt neues Gaming-Festival auf

Von dpa
26.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach dem Aus der Dreamhack in Leipzig geht die Leipziger Messe mit einem neuen Gamingfestival an den Start. Das Event mit dem Namen "CAGGTUS" soll erstmalig vom 14. bis 16. April 2023 veranstaltet werden, wie die Messe am Mittwoch mitteilte. Das neue Event werde als Treffen der Gaming-Community mit vielen Mitmach-Möglichkeiten gestaltet.

Nach dem Wegzug der Games Convention nach Köln und der Abwanderung der Dreamhack ist es der dritte Anlauf, den die Messe rund um das Thema Computerspiele unternimmt. "Gaming gehört nach Leipzig und bleibt in Leipzig", sagte Messe-Geschäftsführer Markus Geisenberger.

Das Festival soll aus einem Entertainment- und Streamingbereich sowie einer großen LAN-Party bestehen. Damit übernimmt es wesentliche Programmpunkte, die auch auf der Dreamhack das Publikum angezogen hatten. Nur professionelle E-Sport-Turniere mit hohen Preisgeldern soll es bei "CAGGTUS" nicht mehr geben. Cosplay und Casemod sollen aber wieder dazugehören.

Anders als bei der Dreamhack, die einen schwedischen Lizenzgeber hatte, veranstaltet die Messe das neue Festival komplett in Eigenregie. "Wir haben gehörig an Expertise zugelegt und viel gelernt", sagte Messe-Chef Geisenberger. Das fließe in das neue Konzept ein. Der Name des Events sei hergeleitet von einem beliebten Accessoire, das sich viele Spieler beim Vorgänger-Festival neben die Rechner gestellt hatten: einen Kaktus.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Jetzt zeigen sie ihr wahres Gesicht
Die ARD-Intendanten v.l.n.r.: Manfred Krupp (HR), Prof. Dr. Karola Wille (MDR), Dr. Katja Wildermuth (BR), Generalsekretärin Dr. Susanne Pfab, Programmdirektorin Christine Strobl, Martin Grasmück (SR), Dr. Yvette Gerner (Radio Bremen), Joachim Knuth (NDR). Vorne Ex-RBB-Intendantin Patricia Schlesinger, Tom Buhrow (WDR) und Dr. Kai Gniffke (SWR).


Wie viele Plätze es auf der LAN-Party für Besucher ab 18 geben wird, steht laut Messe noch nicht fest. Das Vorgänger-Festival hatte zuletzt 2080 Plätze angeboten. "Wir wollen eines der ganz großen LANs sein in Europa", betonte Geisenberger. Die Entertainment-Halle wird für Besucherinnen und Besucher ab 12 Jahren offen sein.

Die Dreamhack war seit 2016 in Leipzig veranstaltet worden. Zur letzten Veranstaltung vor Corona 2020 kamen 23.000 Besucher. "Es gibt eine Phase, wo man merkt, dass es besser ist, wenn jeder seinen Weg geht", sagte Geisenberger zum Abschied dieser Messe aus Leipzig. Im Winter wird es vom 15. bis 18. Dezember eine Dreamhack in Hannover geben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Ein Kommentar von Andreas Raabe, Leipzig

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website