Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Mainz: 3sat-Kulturfestival sorgt für Probleme in Innenstadt

Fußgänger und Autofahrer betroffen  

3sat-Kulturfestival sorgt für Probleme in Mainz

27.08.2019, 11:03 Uhr | cf, t-online

Mainz: 3sat-Kulturfestival sorgt für Probleme in Innenstadt. Ein Hinweisschild hinter einem Bauzaun: Fußgänger können einen Teil des Gehwegs in der Großen Bleiche in Mainz für einen Monat lang nicht nutzen.  (Quelle: imago images/Gottfried Czepluch/Symbolbild)

Ein Hinweisschild hinter einem Bauzaun: Fußgänger können einen Teil des Gehwegs in der Großen Bleiche in Mainz für einen Monat lang nicht nutzen. (Quelle: Gottfried Czepluch/Symbolbild/imago images)

In der Mainzer Innenstadt steigt im September wieder das 3sat-Kulturfestival. Fußgänger und Autofahrer müssen sich deshalb schon jetzt auf einige Einschränkungen einstellen.

Wegen des 3sat-Kulturfestivals, das vom 13. bis zum 21. September auf dem Ernst-Ludwig-Platz stattfinden wird, müssen Mainzer mit Umwegen rechnen.

Die Aufbauarbeiten dafür beginnen bereits am Mittwoch. Die Stadt Mainz teilte mit, dass der Gehweg in der Großen Bleiche am Ernst-Ludwig-Platz deshalb vom 28. August bis 28. September gesperrt wird. Fußgänger werden dann über Zebrastreifen auf die andere Straßenseite umgeleitet. 

Parkplätze fallen weg

Auch Autofahrer müssen sich in der Zeit umstellen. Laut Stadt fallen zahlreiche Parkplätze in der Großen Bleiche sowie in der Kaiser-Friedrich-Straße wegen des Auf- und Abbaus in der Zeit vom 11. bis 26. September weg.

In der Zeit der Aufzeichnungen des Festivals vom 13. bis zum 19. September ist die Große Bleiche außerdem zwischen der Peter-Altmeier-Allee und der Bauhofstraße von 19.30 bis 22.30 Uhr komplett gesperrt. 

Zum ersten Mal auf Ernst-Ludwig-Platz

Das 3sat-Kulturfestival wird zum ersten Mal auf dem Ernst-Ludwig-Platz stattfinden, teilt der Sender mit. An sieben Abenden werden Musiker und Kabarettisten Auszüge aus ihren aktuellen Programmen präsentieren. Unter anderem werden Sebastian Pufpaff, Anna Loos, Lisa Eckhart und Horst Evers erwartet.


Erstmals wird es außerdem ein Public Viewing geben, voraussichtlich im Schlossbiergarten im Hof des Kurfürstlichen Schlosses. "3sat und die Stadt Mainz sind eng verbunden mit Kleinkunst und Kabarett. Deshalb freuen wir uns, das Festival in das Herz der Stadt zu bringen und so einem breiteren Publikum zugänglich zu machen", sagte Norbert Himmler, 3sat-Geschäftsleitung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal