Sie sind hier: Home > Regional > Mainz >

Immunologe Thomas Boehm erhält Heinrich-Wieland-Preis

Mainz  

Immunologe Thomas Boehm erhält Heinrich-Wieland-Preis

18.10.2021, 16:41 Uhr | dpa

Immunologe Thomas Boehm erhält Heinrich-Wieland-Preis. Thomas Boehm

Immunologe Thomas Boehm. Foto: picture alliance /dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Immunologe Thomas Boehm erhält in diesem Jahr den mit 100.000 Euro dotierten Heinrich-Wieland-Preis. Wie die Boehringer Ingelheim Stiftung am Montag in Mainz mitteilte, wird der Direktor des Max-Planck-Instituts für Immunbiologie und Epigenetik in Freiburg für seine Forschungen zum Immunsystem der Wirbeltiere geehrt.

"Boehm hat erforscht, wie sich das Immunsystem der Wirbeltiere entwickelt hat, wie es sich im Laufe des Lebens etabliert und sogar, wie es sich auf unsere Partnerwahl auswirkt", hieß es zur Begründung. "Dabei hat er immer wieder bahnbrechende und überraschende Entdeckungen gemacht, die weit über die Immunologie hinausreichen." Auch habe er vor Kurzem eine Entdeckung gemacht, die neue Ansätze für die Organtransplantation und für Menschen mit Immunerkrankungen in Aussicht stelle.

Thomas Boehm studierte laut den Angaben Medizin in Frankfurt am Main. Von 1987 bis 1991 forschte er am Laboratory of Molecular Biology der Universität Cambridge in England, seit 1998 ist er Direktor am Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik in Freiburg. Für seine Forschungsergebnisse wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet. Der Heinrich-Wieland-Preis wird am 21. Oktober übergeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: