• Home
  • Regional
  • Stuttgart
  • Frau in Esslingen tot aufgefunden: Ehemann in Untersuchungshaft


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB kündigt Patricia Schlesinger fristlosSymbolbild für einen TextEnBW will Gasumlage nutzenSymbolbild für einen TextTrump: FBI hat mich bestohlenSymbolbild für einen TextFormel-Rennwagen rast über AutobahnSymbolbild für einen TextDeutsche gewinnt drittes Mal GoldSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für einen TextRebellen melden Schlag gegen TalibanSymbolbild für einen TextBVB-Star vor Wechsel zu Inter MailandSymbolbild für einen TextDschungelcamp-Star vor GerichtSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin trägt keine BHs mehrSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserLidl plant radikale Änderung bei SortimentSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Tote Frau in Esslingen: Ehemann in Justizvollzugskrankenhaus verlegt

Von t-online, mics

30.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Der 79 Jahre alte Mann wurde am Dienstagvormittag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Ermittler vermuten, dass er den Unfall bewusst verursachte, nachdem er seine Ehefrau getötet hatte.
Der 79 Jahre alte Mann wurde am Dienstagvormittag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Ermittler vermuten, dass er den Unfall bewusst verursachte, nachdem er seine Ehefrau getötet hatte. (Quelle: SDMG / Kohls)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Weil er seine Ehefrau getötet haben soll, muss ein 79-Jähriger aus Esslingen in Untersuchungshaft. Er kam inzwischen in ein Justizvollzugskrankenhaus.

Ein 79-Jähriger aus Esslingen bei Stuttgart steht im Verdacht steht, seine 77 Jahre alte Ehefrau getötet und anschließend offenbar bewusst einen Verkehrsunfall verursacht zu haben. Deswegen wurde er am Mittwochnachmittag der Haftrichterin vorgeführt. Das teilten das Polizeipräsidium Reutlingen und die Staatsanwaltschaft Stuttgart am Donnerstag mit.

Die Haftrichterin erließ den von der Staatsanwaltschaft beantragen Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Der Mann, der bislang stationär in einem Krankenhaus behandelt worden war, wurde anschließend in ein Justizvollzugskrankenhaus verlegt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. Insbesondere Motiv und die Hintergründe der Tat stünden im Fokus der Ermittler, wie es heißt.

Esslingen: Mann kam mit Rettungshubschrauber in Klinik

Der 79-Jährige aus Esslingen war am Dienstag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Mit dem Rettungshubschrauber musste er in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Als Polizisten seine Frau benachrichtigen wollen, fanden sie diese tot im gemeinsamen Wohnhaus in Esslingen auf. Schnell äußerten die Ermittler den Verdacht, der Ehemann könnte für den Tod seiner Frau verantwortlich sein und anschließend versucht haben, sich selbst zu töten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Absurder Protest
  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Ströbel
Esslingen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website